Kündigen, weil der Chef eklig ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Abend. Ich empfehle Ihnen ein Gespräch mit ihrem Chef zu suchen, bezüglich dieser unangenehmen Lage. Versuchen sie ihm zu erklären dass ihnen, die von ihnen beschriebenen Situationen unangenehm entgegen kommen. In erster Linie sind sie auf der Arbeit um zu arbeiten, was bei solchen Themen ja zu einem negativem beeinflussen des Arbeitsklimas führen kann. Eventuell geht es ihren Arbeitskollegen gleich, fals ja wäre ein gemeinsamer Gang zum Vorgesetzten sinnvoll.

ich würde dem chef nicht sagen, dass ich ihn schmierig finde. schmierig ist eine persönliche bewertung und auf der arbeit sollte man nicht persönlich werden. und ausserdem: was soll er dagegen machen, dass er auf dich schmierig wirkt? zaubertrank?

sage ihm lieber in der konkreten situation, was du nicht möchtest.

wenn er dich in ein gespräch verwickelt, kannst du ruhig sagen: über solche themen spreche ich nicht. wenn du begründen sollst, sagst du: das sind persönliche themen, die ich mit nur mit engen freunden diskutiere.

macht er eine dumme bemerkung, kannst du auch sagen: das geht jetzt aber zu weit, oder: das ist unsachlich, so etwas möchte ich nicht hören.

wenn er dich "junges mädel" nennt, kannst du ihm sagen: das ist keine anrede für eine mitarbeiterin. oder: ich möchte korrekt angesprochen werden.

vielleicht kannst du ihn zu etwas distanzierterem verhalten erziehen. vielleicht verschärft es das problem. aber dann kannst du immer noch kündigen.

Ich würde mich auch um eine andere Arbeit Ausschau halten. Denn ich denke, dies wird immer Problematischer....ich müsste dies auch nicht haben!

Ich könnte mir auch vorstellen, dass er aufdringlicher werden könnte und es nicht dabei bleibt.

0
@Adelana

könnte sein...und wenn er von dir einen Korb erhält, wird er noch ekliger/ gemein usw.

0

Kann es sein das Mein Teamleiter mich loswerden will?

Hallo, Ich bin seit einem halben Jahr als Tischler beschäftigt. Die Probezeit habe ich schon hinter mir und nun habe ich ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Es gibt jedoch folgende Probleme.

Mein Chef ist sehr streng und für ihn sind Fehler absolut tabu. Mir passiert ab und zu passiert das z.B. ein Gerät kaputt gegangen ist oder das sich in meiner Arbeit kleine Flüchtigkeitsfehler eingeschlichen haben. Somit hat mich mein Chef jedes mal angeschrien das das nicht sein darf und das ich im falschen Job bin und er mich am liebsten kündigen will oder versetzen lassen will. Jedoch sagt er auch das ich sehr fleißig bin und die Arbeit gut machen wenn jetzt keine Fehler dabei sind.

Ich selbst bemühe mich jedes mal fehlerlos zu arbeiten und kann mir daher nicht erklären wie manchmal diese kleinen Fehler entstehen. Als Kind wurde mir ADHS nachgewiesen, vielleicht hat das Auswirkungen? Auf jeden Fall habe ich Angst das ich versetzt werde oder gar gekündigt werde, wegen Flüchtigkeitsfehlern, welche manchmal bis selten auftreten. Was mir aufgefallen ist ist das der Chef nur auf mir so herumhackt bei Fehlern, bei den anderen nicht. In meiner Abteilung bin ich der einzige mit einem Abiabschluss (Chef inklusive). kann es deshalb einen Grund haben?

Was kann ich noch tun? Habe mit ihm ein Gespräch gehabt und er meinte er will nur das ich keine Fehler mehr mache.

...zur Frage

Angst in die Arbeit zu gehen wegen dem Chef?

Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll. Also seit 6 Wochen ist die Arbeit nur noch dir Hölle. Der chef meckert wegen allem. Kritisiert auf einmal die arbeit meiner Kollegin und mir, die wir nicht anders machen als die letzten 2 Jahre. Man hat das Gefühl er sucht gerade förmlich danach, um einen von uns beiden fertig zu machen. Das führt schon dazu, dass man mit Übelkeits- und Schwindelgefühle seinen arbeitsweg antritt. Wenn der Chef dann irgendwann mal für 1-2 std ins Büro kommt bekomme ich innere panik. Und wenn er zu mir kommt und meinen Namen sagt, bekomme ich schon Schweißausbrüche und mein Kopf schaltet sich aus. Jetzt hat er mich in meinem Urlaub angerufen um mitzuteilen wie unzufrieden er mit meiner Arbeit ist. Und sich beschwert, dass ich mich nicht für das Weihnachtsgeschenk bei ihm bedankt habe, dass meine Chefin mir vor dem urlaub gegeben hat, an dem tag als er nicht im Büro war. Morgen ist mein Urlaub vorbei und ich habe so angst in die Arbeit zu gehen und vor der Begegnung mit meinem Chef. Wie soll ich mich verhalten?

...zur Frage

ich leide, mein Mann ist mein Chef

Hallo,

mein Mann ist mein Chef. Seit einiger Zeit hat er die Firma seines Vaters übernommen incl. Angestellte. Dort arbeitet eine Person, welche uns beide seit 10 Jahren nicht mochte und nur negatives über uns aussagte. Da nun mein auch ihr Chef ist, wendete sich das Blatt für ihn. Ich habe schon immer das Gefühl, das er sie mag und nur auf eine Zusammenarbeit mit ihr gewartet hat.

Seitdem hat er sich verändert. Ich fühle mich zurückgestellt und sehr verletzt. Ich möchte so nicht weiter machen. Sie sitzt in einem Büro schräg mir gegenüber. Mein Mann läuft ständig rein, natürlich nur beruflich, sagt er. Aber ich merke doch den Unterschied, wie er mit ihr spricht usw.. Ich kann das nicht mehr ertragen. Was soll ich tun, wie soll ich mich verhalten. Am liebsten würde ich alles hinschmeißen und wie ein kleines Mädchen weglaufen.

...zur Frage

Mutter ist mit chef zusammen?

Meine mutter ist mit ihrem chef zusammen.
Ich hab es akzeptiert bzw sehe darin kein Problem. wie soll ich aber ihm gegenüber verhalten? Wir habens nicht kennengelernt. Meine mutter hatte sonst keinen mann außer meinen leiblichen vater.
Das ist dann mein Stiefvater oder? Und seine söhne und Tochter sind meine stiefschwestern?

...zur Frage

Neuer Arbeitsplatz, ca. 45 km weiter weg - kann Chef das verlangen?

Unser Chef hat wieder mal eine "neue, gute Idee".

Wir sollen in ein neues Büro, ca. 45 km weit weg von der jetzigen Arbeitsstätte umziehen. Kann er das verlangen? Im Moment brauche ich ca. 15 Minuten zur Arbeit, dann brauche ich ca. eine Stunde. Ich bin alleinerziehend mit einer Tochter (13 Jahre) die hier zur Schule geht. Kann ich arbeitsrechtlich mich dagegen stellen oder kann er mir dann kündigen, wenn ich in das neue Büro nicht umziehe?

Danke schon mal!

...zur Frage

Werde ich rausgeschmissen?

Hi Leute
Ich bin 17 und  mach zurzeit eine Ausbildung aus Auto Mechaniker.
Bei uns in der Firma gibt es einen Ort wo man sich mal während der Arbeit wo hinsetzten kann und mal ne Runde chillen kann. Alle die eine Ausbildung machen setzten sich dort mal hin für ca 15 min.
Heute hab ich das auch gemacht alleine und leider ist dann genau in den Moment mei Chef gekommen. Das einzige was er gesagt hat war :,, Du kannst für heute nach Hause gehen und morgen möchte ich dich auch nicht sehen, das wird von deinen Urlaub abgezogen''. Bin jetzt nach Hause gegangen und hab vor 3 Sachen angst.
1. was wird der Chef sagen wenn ich dann am Mi wieder in die Arbeit komme?
2. was werden die anderen Mitarbeiter zu mir sagen werden die mich blöd anmachen ?
3. Sagen der Chef vielleicht sogar ich brauch garnicht mehr kommen?

Was glaubt ihr was passieren wird und soll ich das meine Eltern  sagen was passiert ist?

Danke im voraus für eure Antworten.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?