Kündigen mit 4 Wochen Frist, wie schaut es mit den Urlaub aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Frag deinen Meister doch einfach, erkläre ihm die Situation genauso wie uns gerade. Kein Meister hält einen Lehrling der keinen Bock hat. Aber dreh keine krumme Aktion hinter seinem Rücken, dass sorgt nur für Stress.

Wie das mit dem Urlaub aussieht weiß ich nicht. Ich denke sie könnten verlangen, wenn viele Aufträge da sind, dass du arbeitest und der Urlaub dir anteilig ausbezahlt wird.

Problem: Wir haben erst April, wenn du jetzt Kündigst hast du soweit ich weiß nur einen anteiligen Urlaubsanspruch. Sprich 1/3 vom Jahr ist rum, 10 Tage Urlaubsanspruch - aber möglich das ich mich irre.

In den meisten Fällen lässt aber kein Chef mit Verstand jemanden in der Werkstatt stehen, der 0 Bock hat und die Kündigung abgab. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen auf das ganze Jahr gesehen. wenn du jetzt kündigst, dann gelten für dich nur noch anteilig die Urlaubstage.

Aber seien wir mal ehrlich: die meisten Leute, die kündigen und dann nur noch so wenig Zeit bis zum letzten Tag haben, sind in diesen Wochen auch extrem viel "krank", wenn du verstehst, was ich meine...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?