kündigen der probearbeit

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, aber die Kündigungsfrist musst Du natürlich einhalten.

Einen Kündigungsgrund brauchst Du nie angeben (weder in noch außerhalb der Probezeit).

während der Probezeit gibt es KEINE kündigungsfrist

0
@Traxx86

Traxx, das ist Blödsinn. Natürlich gibt es auch in der Probezeit eine Kündigungsfrist. Einfach in den Verrtag schauen.

0

In der Probezeit kannst du täglich kündigen.

danke für die antwort. denn da wo ich arbeite da holt mann sich nur verbrennungen und verletzungen

0

Du kannst in der Probezeit ohne Angabe von Gründen kündigen.

und wenn ich kündige was ist denn mit dem vertrag????

0
@hanco

ich danke ihnen für die hilfreiche antworten.. denn ich arbeite in einer verzinkerrei und ich möchte da raus..!! deshalb wollte ich einen rat von ihnen.

0
@gothicboy39

Wo Du arbeitest spielt keine Rolle. Gekündigt ist gekündigt. Deshalb heißt es Kündigung.

0

während der probezeit kannst du jederzeit sogar ohne angabe von gründen die kündigung einreichen.

muss ich dann schriftlich machen mit der kündigung??? oder reicht es wenn ich ein email schicke an denn arbeitgeber

0

Ja klar.

Für was wäre denn die "Probezeit" da?

o.O

was für eine Frage :D

Die Probezeit ist eine Zeit für Arbeitnehmer und Arbeitgeber .... entweder die finden zusammen und es funkt zwischen den ... oder man sagt, ne du, ist nicht so meins

Was möchtest Du wissen?