kündigen 165 € job

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Arbeitnehmer mit geringfügiger Beschäftigung haben die gleichen Rechte und Pflichten wie Vollzeitbeschäftigte.Wenn du nicht mehr in der Probezeit bist(Kündigungsfrist zwei Wochen),gilt die gesetzliche Grundkündigungsfrist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats.

Wenn du schon einen neuen Job hast,frag deinen Arbeitgeber,ob er mit einem Aufhebungsvertrag einverstanden ist.Dann kann das Arbeitsverhältnis ohne Einhaltung einer Frist oder zu einem vereinbarten Termin aufgehoben werden.

Übrigens:Auch mündliche Verträge sind rechtskräftig.

im Minijob besteht eine 14-tägige Kündigungsfrist (steht im BGB), die solltest du einhalten.

@Dea2010:"im Minijob besteht eine 14-tägige Kündigungsfrist (steht im BGB), die solltest du einhalten" : 14-tägige Kündigungsfrist gilt nur in der Probezeit.

0

Kündigungsfrist 1 Monat Mini job?

Ich bin momentan geringfügig beschäftigt auf einem 450 Euro Arbeitsvertrag habe eine Angebot erhalten auf ein Vollzeitjob bei einer anderen Firma mit Arbeitsbeginn am 1.5 . Ich will den Job annehmen aber kann die Kündigungsfrist nicht einhalten vom Mini Job Gibt's da irgendwelche Möglichkeiten die ich nicht kenne?

...zur Frage

Kündigungsfrist bei einen 450 Euro Job?

Kann man einen 450 Euro Job von einen auf den anderen Tag kündigen?

Ich denke, es gibt keine Kündigungsfristen.

Wie sieht das bei einer Zeitarbeitsfirma aus, wenn Kündigungsfristen im

Arbeitsvertrag stehen?

Sind diese gerechtfertigt?

...zur Frage

Kündigungsfrist rechtens?

Hallo,

ich möchte gerne meinen Arbeitsvertrag kündigen da ich einen neuen Job habe. In meinem Vertrag stehen 3 Monate zum Monatsende. Allerdings steht im BGB §622: "Der Arbeiter oder Arbeitnehmer kann grundsätzlich mit einer Frist (Kündigungsfrist) von vier Wochen zum 15. oder zum Ende eines Kalendermonats kündigen. Einzel- oder tarifvertragliche Regelungen gehen der gesetzlichen Regelung zur Kündigungsfrist vor..."

In meinem Vertrag steht nichts von "tarifvertraglich", sind denn die 3 Monate überhaupt rechtens? Dummerweise bin ich seit letzter woche nicht mehr in der Probezeit.. sonst hätte ich das Problem gar nicht. Kann mir jemand da eine Auskunft geben? Vielen lieben Dank...

...zur Frage

Mini Job kündigen und Vollzeit Arbeit annehmen aber wie läuft da alles ab?

Hallo ihr lieben, hab mal ne frage und zwar ich bekomme Hartz und mache zurzeit einen Mini Job möchte den aber nicht mehr weiter machen und möchte auf eine 8 Std Arbeit gehen doch meine Frage ist bei den Mini Job steht im Vertrag 3monate Kündigungsfrist aber wenn ich jetzt meine Bewerbung abschicke und eine Zusage bekomme das ich zum Beispiel nächste Woche anfangen könnte was muss ich da machen und wie ist das vom Jobcenter her die Zahlen ja nix mehr oder? Wie muss ich da vor gehen damit ich meine Sachen bezahlen kann denn ich gehe davon aus das keine Zahlungen mehr bekommen werde !?😬🙈ich hoffe ihr versteht das was ich meine und bitte nur ehrlich gemeinte Antwort lg Karina23

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?