Kühlwasserverlust, Audi hat nichts gefunden, Zylinderkopfdichtung wechseln?

5 Antworten

Audi hat das Kühlsystem abgepresst ... OK bei kaltem oder warmen Motor ? Korrekter weise sollte man beiden Tun zuerst kalt und dann im Betriebswarmen zustand..

Die Erfahrung zeigt durchaus das zb bei termischer Belastung die Chance für Undichtigkeiten größer ist, bei kaltem eher geringer aber es sind eben unterschiedliche Bauteile auf die ich anspiele ..

Das bedeutet das Teile nach warm werden ( bedingt durch Ausdehnung )durchaus Dicht sein können, im Kaltzustand aber nicht Abpressdruck sollte bei 1,5 Bar liegen..

Heizungsventile oder Regelung auf warm Max.. wegen der Altlast mit den Wärmetauschern.. die gerne mal durchrotten.. Bei VW gabs da mal ne Rückrufaktion die Millionen gekostet hat und Audi hat zum Großen Teil die gleichen Lieferannten bzw sogar die gleichen Teile

Bei Fahrzeugen mit klimaanlagen könnte man das durch Flüssigkeitsaustritt am Kondensatablauf der Bugheizung feststellen wenn man denn hinschaut.. Kopfdichtung wenn der motor nicht überhitzt ist oder war macht eigendlich wenig Sinn könnt e klar aber die mehreren Tausend euro würde ich auf Verdacht nicht investieren..

Da kann man schonmal etwas genauer suchen.. Kofdichtung führt zu Ölverdünnung oder Weisrausch am Auspuff , ist durch CO messung im Kühlmittel feststellbar..

Ich hab auch mal mehrere Jahre nach geringen Kühlmittelverlusten gesucht, am eigenen Fahrzeug weils mitr gerade nicht so wichtig und funktionsrelevannt war,.. und bin dann mehr durch Zufall auf die Lüfterregelung gestossen die zeitweise falsch bzw zu geringe Lüfterdrehzahlen produziert hat dazu noch einen defekten Kühlerdeckel ( der beim Abpressen ja nicht geprüft wird ) und das wars dann.

ich würde mal in dieser richtung suchen ggf Suchen lassen.. Joachim

Woher ich das weiß:Beruf – Seit über 40 Jahren als Schrauber unterwegs . Meisterbrief

Der o.g. Wagen hat einen Abgaskühler, der sehr schwer zugänglich ist, vielleicht verlierst Du dort das Wasser. Wenn der Kreislauf aber geschlossen war konnten die nichts feststellen, wobei ich den Verlust für nicht nennenswert finde.

Wenn die Wassertemperatur nicht extrem hoch ging, hat das mit dem Geruckel nichts zu tun, da würde ich eher den Treibstofffilter verdächtigen.

Die Temperatur war ok. :/ Seltsam

0

Unerklärlicher Kühlwasserverlust könnte auch mit einem defekten AGR-Kühler zusammenhängen. Zylinderkopfdichtung ist meiner Meinung nach, eher unwahrscheinlich.

Woher ich das weiß:Beruf – Reifenhandel mit freier Werkstatt
Die Leute bei Audi haben dann nochmal Probefahrten gemacht und kein Ruckeln feststellen können. Es war aber definitiv spürbar. Das Handy ist fast aus der Halterung geflogen.

Geh' in eine Fachwerkstatt!

Ist ein Audi-zentrum keine Fachwerkstatt? Die bauen die Autos also warum eine andere Werkstatt?

0
@Octa2Stroke

Wenn die nicht merken (wollen), dass die Kiste schüttelt, dass das Handy aus der Halterung fliegt, würde ich anderswo hingehen.

0

Mal eben so auf Verdacht die ZKD wechseln wäre nicht meine Methode. Gibt es denn irgendwelche Anzeichen dafür, dass die hinüber ist?

Außer dem Kühlwasserverlust nicht.

0

Was möchtest Du wissen?