Kühlwasser nachfüllen?

5 Antworten

Grundsätzlich kannst du das vorübergehend machen, aber erstmal sollte man sich darüber klar werden wo das Wasser hin gekommen ist das fehlt und man sollte so schnell als möglich die entsprechenden Frostschutz wieder herstellen in deman den passenden Kühlerfrostschutz auffüllt und den Frostschutz ausspindelt. Das Frostschutzmittel schützt auch vor Korrosion im Motor

Ja, du kannst das was fehlt mit normalen Leitungswasser auffüllen.

Jedoch sollte, je nachdem wie oft du schon Wasser aufgefüllt hast, der Frostschutzwert deines Kühlwassers gemessen werden.

Woher ich das weiß:Beruf – Habe bei Mercedes gelernt und gearbeitet.

Würde ich nicht. Nur im äußersten Notfall.

Du brauchst mindestens destilliertes Wasser. Und das am besten auch nur für den Notfall.

Gerade destilliertes Wasser sorgt dafür daß die Schläuche aushärten und poröse werden. Das gehört in eine Batterie rein aber sonst nirgends.

0
@DerBayer80

Besser irgendwann Schläuche tauschen als Kalkablagerungen im Block zu haben.

0
@Anonym293402

Solange keine Luft dazukommt und die Kanäle austrocknen bildet sich keine Kalkschicht. Ich hab in meinem Leben noch nicht einen Block gesehen der verkalkt war.

1
@DerBayer80

Jeder außenborder und schiffsmotor durch den nur kalkhaltiges wasser fließt.

0

Solltest Du nicht machen. Fülle mit einem Gemisch von Wasser und Frostschutz auf. Dieses enthält Inhibitoren, damit es im Kühlsystem zu keinen Ablagerungen kommt, was besonders wichtig bei Aluminiumteilen ist.

Klar kannst Du das machen. Wenn Du aber öfters nachfüllen musst solltest Du schauen (lassen) woran es liegt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?