Kühlschrank kühlt ununterbeochen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde einfach sagen, das da der Thermostat kaputt ist, wenn du Ahnung von elektronik hast (!), würde ich mir einfach einen Temperaturschalter besorgen (findet sich für 2€ auf Amazon), dort dann erst mal ein Anständiges Relais einbauen und den Kompressor einfach damit steuern. Aber die einfachere Art wäre das einfach dem Vermieter zu sagen, falls der sich darum kümmern muss. Aber in solchen Rechtlichen Fragen bin ich überfragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben woran das liegen könnte

Defekter Thermostat, Temperaturfühler nicht ordnungsgemäß montiert oder defekt.

So ein Teil kostet je nach Ausführung etwa zwischen 20 und 50 € und sollte eigentlich auch von einem Laien zu wechseln sein.

Wobei die Beschaffung je nach Alter des Kühlschranks unter Umständen problematisch sein kann.

Wenn Du Dich selbst daran versuchen willst, Kühlschrank vom Netz trennen! An einem Thermostat kann Netzspannung anliegen.

Anleitungen findet man im Netz. Greifst Du lieber auf einen Techniker zurück, dürften neben den Materialkosten noch einmal rund 100 € anfallen.

Womit man dann auch abschätzen können sollte, wie "lohnend" eine Reparatur dann noch ist.

In den Sozialkaufhäusern (oder Gebrauchthandel) findet man Geräte, bei denen man sich eventuell besser steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Dichtung könnte mürbe sein, dann kühlt er ununterbrochen wodurch natürlich im inneren ein Kältestau entsteht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mercedes11620
17.07.2017, 02:32

"Wenn die Dichtung mürbe ist, entsteht ein Kältestau" ?? Sollte das nicht anderst herum sein, das wenn die Dichtung kaputt ist, es zu warm wird? Außerdem steht auch in der Frage, das es innen zu kalt ist und der sinn von einem Kühlschrank besteht doch darin, das es innen kalt ist, also ist ein Kältestau sogar gewollt.

0

Hersteller? Alter? Sieh mal nach, bei einigen Kühlschränken ist es nicht Stufe 1-7 sondern es wird die Temperatur eingestellt. Der Kühler sollte nicht zu dicht an der Wand stehen und der Staub sollte auch entfernt werden von den Rippen des Wärmetauschers.

An sonsten, sag dem Vermieter bescheid, denn es geht um deine Stromrechnung, er soll dir einen Fachmann schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn er schon innen viel zu kalt ist, und nicht aufhört weiter kalt zu machen, sprich zu laufen stimmt was mit dem thermostaten nicht.

den kann man in der regel mit ein wenig schrauberischem geschick selbst austauschen.

ganz wichtig dabei: VORHER den stecker raus ziehen.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist 1 die kälteste Stufe? Ansonsten ist wohl der Thermostat kaputt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?