Kühlschrank enttauen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das hängt natürlich sehr von Deinem Kühlschrank ab.

Am besten machst Du das, wenn möglichst wenig drin ist.

Nötig wird es, wenn das Eisfach ganz vereist ist.

Du schaltest den Kühlschrank einfach ab. Wenn das Eisfach dann auch auftaut, mußt Du aufpassen, daß das Wasser nicht irgendwo hin fließen kann - also an geeigneter Stelle eine Schüssel unterstellen. Lose Eisstückchen rausnehmen. Und ab und an mit einem Lappen das Wasser aufwischen, wenn es so im Kühlschrank ist.

Bei moderneren Kühlschränken mit 3Sterne-Fach ist das Abtauen oft nicht mehr nötig.

Ich mach das 2x im Jahr, oder eben wenn ich sehe, dass es nötig ist. (z.B. wenn etwas ausgelaufen ist). Meist mache ich das an kühlen Tagen und lege währenddessen die Lebensmittel auf den Balkon. Dann fülle ich ein Schälchen mit heißes Wasser und Salz und stelle es in den Kühlschrank (Vorher ausmachen natürlich). Dann taut er schneller ab. Dann auswischen, einschalten, fertig.

Sobald sich eine dünne Eisschicht hinten bildet. Schalte ihn ab. Räum den Kühlschrank aus und stelle einen Topf mit kochendem wasser in den Kühlschrank. Zumachen! Warten bis alles abgetaut ist. Saubermachen, abtrocknen. Einschalten und einräumen. Fertig

ich mache das 1-2 x im Jahr! einfach abstestellen, die Lebensmittel in eine Kühlbox oder Tüte...danach schön saubermachen und wieder anstellen...Lebensmittel wieder rein...

Wenn z.B. dein Kühlfach ordentlich verreist ist, dann taue Deinen Kühlschrank ab...

schalte ihn einfach aus und warte, bis alles Eis verschwunden ist

ACHTUNG es kann natürlich zu "Tauwasser führen und Dein Kühlschrank leckt... lege also einige Tücher aus, um das Tauwasser aufzufangen...

( vorher solltest Du natürlich alles, was tiefgefroren werden soll aufbrauchen, oder woanders tief frieren..)

Das spart ordentlich Energie !!!

Du ziehst einfach den Stecker aus der Steckdose. Das Zeug aus dem Kühlschrank nehmen und woanders kühl stellen. Kühlschrank reinigen und dann wieder Stecker rein.

Was möchtest Du wissen?