Kühlschrank abtauen - was muss ich da beachten?

4 Antworten

Hallo bernd,

wann Du den Kühlschrank abtaust ist völlig egal ... Du solltest halt zu Huase sein!

  • Kühlschrank leer räumen
  • Kühlschrank ausstellen
  • alle Türen öffnen (auch von Eisfach!)
  • PRAXISTIPP: Bei stark vereistem Gefrierfach Handtuch reinlegen, um das Tauwasser aufzusaugen
  • Alle losen Teile (Gemüsefach, Eierbecher, Butterfachabdeckung) herausnehmen und gründlich spülen
  • warten (ca 3h)
  • Kühlschrank auswischen/putzen
  • Alles wieder einräumen
  • Kühlschrank anstellen
  • Tür schließen
  • regelmäßig "alte" Lebensmittel aussortieren ... dann stinkts auch nicht im Kühlschrank!

Viel Spaß und Erfolg beim Heimwerken wünscht das Team von selbst.de

Wenn der Kühlschrank endlich gesäubert ist, nach den Vorsclägen meiner Vorgänger, kann ich einen guten Tipp geben. Nach dem auffüllen der Kaffeedose die leere Tüte mit event.kleinem Rest Pulver,in den Kühlschrank legen.Es werden nie wider schlechte Gerüche im Kühlschrank entstehen.Bei nächstem wechseln der Tüte mal daran riechen,dass Ergebnisist beachtlich. 1.Darauf achten das alles in Behälter aufbewart wird! 2. Nicht alles in den Kühlschr.!

In meinem Video stelle ich ein paar Tipps vor, wie man am besten den Gefrierschrank bzw. Kühlschrank abtaut. Wichtig ist, dass man ein paar Handtücher parat hat, falls aufgetautes Gefrierwasser auf den Boden tropft. Mit neuen und modernen Geräten ist das Auftauen wirklich sehr leicht und unkompliziert. Außerdem sparst du Energie und Strom, wenn der Kühlschrank nicht mehr so vereist ist.

http://www.gutefrage.net/video/anleitung-und-tipps-um-den-gefrierschrank-abzutauen

Was möchtest Du wissen?