Kühlmittel wechseln

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kühler einfach den unteren schlauch am Kühler abmachen und das wasser in einen eimer laufen lassen, dann neu auffüllen mit frostschutz und am kühlerschlauch drücken bis keine blasen mehr im ausgleichsbehälter auftauchen. dabei darf der behälter nie ganz leer werden,m also immer nachgießen bis es nicht mehr beim drücken blubbert und die marke am idealstand steht, das wars am kühler. - die andere antwort bezieht sich nur auf die klimaanlage, da darfste net selbst dran rummachen.

Dazu braucht man Geräte. Das kann man nicht selber machen. Man braucht ein Gerät zum Absaugen der Kühlflüssigkeit, die darf nicht in die Umwelt gelangen. Und ein Gerät um wieder Kühlflüssigkeit aufzufüllen. Die Kühlflüssigkeit ist bei normalen Druck und Temperatur gasförmig. Ich habe verstanden die Klimaanlage.

das darf nur eine fachwerkstatt machen, da das kühlmittel hochgradig giftig ist. da darfst du nicht selber dran rumfummeln. die testen auch auf lecks usw, das kannst du privat gar nicht selber machen, weil du schon die nötigen mittel und kenntnisse nicht hast.

dabei gehts um die klimaanlage

0

Volvo s40 Bj 97 Geht an. aber kupplung koppelt keinen Gang?

Man kann die Gänge wechseln aber sie sind wie im Leerlauf und das Auto geht Währenddessen nicht aus obwohl man die Kupplung nicht drückt.

...zur Frage

Extremer Öl- und Kühlmittelverlust

Hallo

Ich habe ein Problem an meinem A4 (bj 2001). Ich war gerade auf der Heimfahrt von ca 30 km als plötzlich die Meldung "Kühlmittel" und "Öldruck"erschienen. Kurze Zeit später fing der Motor an unruhig zu laufen und im Stand fing er an zu stottern. Zu Hause habe ich dann sowohl Öl als auch Kühlmittel nachgefüllt.

Einige Stunden später, als ich das Auto testen wollte, musste ich feststellen, dass die Meldungen wieder erschienen, obwohl ich nachgefüllt hatte.

Was meint ihr woran es liegt? Zylinderkopfdichtung? Und mit welchen Kosten müsste ich für die Reparatur rechnen? (bin absoluter Laie)

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Bremsen selber wechseln und entlüften, wieso sollte das kein Anfänger machen?

Also was ist daran so schwer?

Man lässt ja die alte Bremsflüssigkeit ab und dann füllt man neue ein und dann bockt man den Wagen auf ne Hebebühne auf , macht da einen durchsichtigen schlauch an den Reifen (is on nippel) und dann trettet der eine bis man keine luftblasen mehr in dem schlauch sieht, das war es doch oder?

Also wieso ist das so schwer bzw gefährlich?

...zur Frage

Audi A4 Bj. 97 Zahnriemen gerissen!?

Hallo

Ich habe einen Alten Audi A4 Bj.97. Das Auto ist 250.000km gelaufenJetzt ist gestern der Zahnriemen gerissen, der Motor kann keine Kompression mehr Aufbauen. Ich hänge sehr am Auto! Lohnt es sich noch einen neuen "gebrauchten" Motor zu kaufen oder gleich ein neues Auto zu kaufen? Hat jemand eine Idee wo ich einen Motor herkriegen könnte?

Gruß

...zur Frage

Kühlflüssigkeit Auto?

Hey ich habe vor zwei Wochen meine Zylinderkopfdichtung gemacht bekommen. Jetzt verliert mein Auto Kühlflüssigkeit. Die drückt sich bei dem Deckel und bei dem Reservebehälter raus. Weiss jemanden woran es liegen kann🙈 bin überfragt.

...zur Frage

Kühlmittel nachfüllen Vw Polo 6N Bj 97?

Hey,

ich kenne mich mit Motoren usw leider sogut wie garnicht aus...

Da die Kontrollleuchte am Blinken ist weiß ich nun das ich Kühlmittel nachfüllen muss... Weiß allerdings überhaupt nicht welches dort rein muss. Es ist dort zwar ein Aufkleber aber der bringt mich nicht wirklich weiter. Oder kann man auch einfach normales / destilliertes Wasser nehmen??

Folgendes steht auf dem Aufkleber: AC

Kühlmittel REFRIGERANT R134a

Polo 700 + 50 g

Golf, Vento, Jetta 800+ 50 g Corrado 800 +50 g Passat 1150 + 50g

Hoffe mir kann jemand weiter helfen. :-)

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?