Kühlhaus geputzt und?

5 Antworten

Das hättest Du nicht wegmachen sollen — Vernichtung von Beweismaterial.

Haus aus den 70gern! Klingelt es da nicht?

DDR-Zeit! Die haben Umweltverschmutzung in großem Maß betrieben. Die haben die Kühlhäuser mit Kohle (!!!) beheizt. Und das Schwarze, was Du weggemacht hast, war Teer (!!!) — Beweis, dass die Kohle verheizt haben.

Nein es kommt wieder sobald ich etwas darauf rumtrete, gehe! Ist das gesundheitsgefährdent??

Wusste ich nicht, dachte aber ebenfalls an irgendetwas nicht rechäßiges ich habe fotos davon gemacht!!!

Und der fleck ist wie gesagt wieder aufgetaucht!!

Was soll ich jetzt tun

0
@Nora45

Also wären das beweise, um irgendwen zur rechenschaft zu ziehen?

Ich muss mit dem kühlhaus noch arbeiten, dort sind lebensmittel drin. Ich dachte das es vl gesundheitsgefährdente stoffe sind (evtl) weil siebziger jahre aber naja gut mal sehen

0
@Pusare

Und wenn Du morgen Deinen Chef fragst?

0
@Nora45

Das mach ich sowieso, aber dachte vl ist da urgendwas - mögliche Folge. Für den Chef unprofitabel

0

Könnte irgend eine (Bitumen-)Abdichtung sein, wobei früher Asbest dabei mitverarbeitet wurde (Fäden?). Wahrscheinlich braucht es eine Besichtigung durch einen Abdichtungs-Fachmann. 70er Jahre könnte mit dem Asbest übereinstimmen.

Ok ok das war auch mein erster Gedanke, wie es scheint haben die es jetzt wieder abgedichtet, kann das in irgendeiner Wejse für mich gefährlich werden/sein? 

Ist ja nicht angebohrt gewesen, aber ich stehe da Teilweise ne Stunde drinnem, wenn neuer warenbestandt kommt.

 Da wird mir mumig

0
@Pusare

Hallo also bitte nochmal an alle Beteiligten das Bild angucken, welches ich jetzt hochladen werde!

Vom Boden vom Kühlhaus

0

Die anderen gehen leider nicht, falsches - zu großes Dateienformat.

Man erkennt die Fäden nicht richtig, jedenfalls wenn man es mit bloßen Auge betrachtet sind es Fäden

Was möchtest Du wissen?