Kühlflüssigkeit fürs Auto... was am Besten nehmen?

8 Antworten

Papa hats richtig gemacht. Mach Du das auch so, dann wird sich das Auto wohlfühlen.

Das Mischungsverhältnis Wasser:Frostschutz steht auf der Frostschutz-Flasche.

Und nicht durch den Begriff Frostschutz irritieren lassen. Das Zeug muß ganzjährig im Kühlsystem sein, weil es nicht nur vor Frost schützt, sondern auch das Kühlsystem inwendig sauberhält.

12

Ich habe das Zeug immer pur reingekippt gehabt. Müsste also noch genug drin sein.

0

Kühlflüssigkeit im Auto besteht aus einem Konzentrat und destilliertem Wasser. Je nach Konzentrat und Mischungsverhältnis ist das Gemisch dann auch frostsicher.

Zum Nachfüllen also besser destilliertes Wasser nehmen. In Notfällen geht auch Leitungswasser, das sollte dann aber nicht länger im Kühlsystem drin bleiben.

Wenn der Wagen Kühlmittel verliert, steht aber eh eine Reparatur an.

12

Er verliert kein Kühlmittel. Wurde letztes mal im Sommer 2017 nachgefüllt.

Wat so schlau und habe nachgeschaut und den Deckel nicht richtig zugemacht. Ist verdunstet.

0
46
@KleineInAction

Ach so, dann einfach nachfüllen. Aber ich würd für länger wie gesagt nur destilliertes Wasser nehmen.

0
12
@Maro95

Ok. Gehe gleich in die Drogerie und hole eine Flasche

0

es gibt versch. Kühlerfrostschutzmittel. Teils auch eingefärbt. Freigaben für die Marken.

Ich habe z. B. dieses rosafarbige Kühlermittel. Für die Nachbarin auch für Ford zugelassen, ich habe bei ihr auch etwas nachgeschüttet.

Ich habe einen VW

12

Ich habe immer das G48 von Glysantin. Ist so Türkis... würde ich jetzt als Frau sagen. Nur hat die Tankstelle in ihrem Sommersortiment kein Kühlmittel und muss dafür extra zum Baumarkt

0

Was möchtest Du wissen?