"Kühler-Plattform" zu klein für Peltierelement? Kleines Aluminiumblättchen dazwischen machen?

...komplette Frage anzeigen Der Kühler - (kühler, Peltierelement) Aluminium Plättchen - (kühler, Peltierelement)

3 Antworten

Ich hoffe du hast nicht vor damit eine CPU zu kühlen, den ab und zu versagen diese Bauteile und werden warm.

ma9rtin 23.08.2015, 21:55

Hast du nicht gelesen?☺️ ich will damit mein Peltierelement kühlen. Wenn du nicht weißt was das ist googeln.

0
BrilleHN 23.08.2015, 22:01
@ma9rtin

Doch ich weiß genau was ein Peltier-Element ist, damit kann man kühlen wärend die andere Seite warm wird und mit Kühlrippen bestückt werden muss. So ein Aufbau ist aber nur Sinnvoll wenn man damit etwas kühlen will - zB. Getränke in einem Mini-KFZ-Kühlschrank oder sonstiges aber für eine CPU wäre dieser Aufbau ungeeignet.

0
ma9rtin 23.08.2015, 21:56

Welche Bauelemente?

0
ma9rtin 23.08.2015, 22:02

Ok

0

Lasse es besser bleiben, wenn Dir Dein Peltierelement auf Dauer wertvoll und wichtig ist. Flüssigmetall scheidet als Leitmedium leider aus, weil es auf Aluminium leider heftig korrosiv wirkt. 

Bedenke einfach, dass die Wärmeleitschicht an sich schon die grösste Schwachstelle des Systems darstellt. Mit Zwischenplatte hast Du bereits 2 davon und zusätzlich zum Kühler immer noch eine "Engstelle" . 

Wieviel Nennleistung hat Dein Peltierelement? 65 oder 100 ( 144) Watt ? an 12 V

ma9rtin 23.08.2015, 22:01

9 Ampere stand bei Amazon. Also 108 Watt.

0
Parhalia 23.08.2015, 22:16
@ma9rtin

Würdest Du die Leistung an den Kühler bekommen, so könnte er zumindest theoretisch ausreichen. So wie es aussieht, hat er einen reinen Kupferboden. Dann besorge Dir eine 4-5 mm starke Kupferplatte mit 40x40 und Du kannst es mal mit "Flüssigmetall" versuchen. Es DARF ABER NICHTS DAVON ins Innere des PE gelangen.

Wieviel Kelvin zwischen den beiden Seiten kann es in der Theorie ( laut technischer Beschreibung ) denn runterkühlen...und was hast Du selbst überhaupt vor ?

Ich baute mir mit einem 12V-12A - Modell mal einen Minikühlschrank...0 bis - 5 erreichte ich bei 20 Grad Raumtemperatur dann aber nur mit einer selbstgebauten Wasserkühlung ( Betonung auf "Selbstgebaut" vom Schrott und selbst gedrehtem Kühlaufsatz )

Deine Schwachstelle bleibt halt die Zwischenplatte.

0
ma9rtin 23.08.2015, 22:06

Also das Peltierelement gleich so wie es ist drauf machen (natürlich mit Wärmeleitpaste :D)

0
Parhalia 23.08.2015, 22:26
@ma9rtin

Nein, das geht leider nicht. Die Aussenseiten des "PE" bestehen aus schlecht wärmeleitender Keramik. Setzt Du den Kühler direkt drauf, so brennt Dir das PE auf der "Wärmeseite" durch. ( welche die wichtigste Seite ist von wegen "Ableitung"...)

0
ma9rtin 24.08.2015, 15:06

Das PE soll angeblich 76 K Differenztemperatur erreichen können.

0
ma9rtin 24.08.2015, 15:07

Kupfer hat mein Bruder nicht auf der Arbeit

0

Du hast mit den Aluplättchen halt jeweils nocheinmal Übergangswiderstände beim Wärmetransport (auch mit Wärmeleitmittel), die die Kühlwirkung weiter verschlechtern. Ich würde sie deshalb nicht verwenden.

ma9rtin 24.08.2015, 06:30

Ah ok. Schade

0

Was möchtest Du wissen?