Kühler für i7-4770 gesucht....

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

z.B. ein EKL Brocken 2: http://goo.gl/zin4Fb (146x165x98mm groß, BxHxT), musst schauen ob dein Gehäuse breit genug dafür ist. Falls dir die Kühlleistung nicht ausreicht (was bei einer nicht übertakteten CPU nicht der Fall sein sollte), könntest du auch noch einen zweiten Lüfter an den Kühlkörper anbringen ( http: //goo.gl/Ix7Fsp ), Halterungen dafür sind beim Kühler schon mitgeliefert. Als Wärmeleitpaste würde ich die Arctic Cooling MX-2 nehmen, die bereits mitgelieferte würde aber natürlich auch gehen. Einfach einen Erbsengroßen Punkt auf die Mitte der CPU geben, den Rest erledigt der Anpressdruck des Kühlkörpers.

padi1996 29.08.2013, 10:39

Achja, dass dein jetziger CPU-Kühler so schlecht kühlt, kann ich mir kaum vorstellen. Wie sieht es mit dem "Air-Flow" in deinem Gehäuse aus? Staut sich die Hitze? Ist vielleicht die Wärmeleitpaste nicht richtig aufgetragen? Am besten du entfernst die alte WLP und trägst wie oben schon beschrieben eine neue auf.

0

Was möchtest Du wissen?