Kühlbox: geschmolzene Eiswürfel ausleeren?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Kühlbox ist ein geschlossenes thermodynamisches System. Über die Systemgrenze geht Wärme von außen nach innen. Die Wärmemenge, die über die Systemgrenze geht, ist von der Außenfläche der Box, dem Wärmeleitkoeffizienten der Isolation sowie der Temperaturdifferenz zwischen Innen und Außen abhängig.

Es schmilzt dann genau so viel Eis, dass die Schmelzenthalpie sowie die in die Box eingedrungene Wärme gleich groß sind, weil sich die Temperatur im Inneren der Box nicht verändert, sie bleibt bei etwa 0 Grad C.

Ob das Wasser nun ausgeleert wird oder nicht, ändert das nichts an der Fläche der Box, am Isoliermateriel oder an der Temperaturdifferenz.

Lediglich der Wärmeübergang von der Innenwand auf die Luft in der Box, variiert geringfügig, ob sich am Boden Wasser befindet oder nicht. Das hat aber so gut wie keinen Einfluss. Da ist der Einfluss, wenn die Box geöffnet wird zum Ausleeren des Wassers, wobei warme Luft nach innen kommt, wesentlich stärker.

Lediglich, wenn das Eis komplett geschmolzen ist, würde das Wasser mit zunächst 0 Grad einen zusätzlichen Energiepuffer darstellen, der den Anstieg der Temperatur im Inneren etwas bremst.


Gibt verschiedene Sachen zu beachten, beim Wasser hast du eine Oberfläche an die Kälte abgegeben wird bzw Wärme aufgenommen.

Beim Eis hast du Leerstellen zwischendrin. Allerdings ist Luft widerrum ein guter Isolator.

Energietechnisch ist es relativ egal, es bildet sich ein System in dem alles die gleiche Temperatur hat.

Allerdings hält Wasser eine Temperatur stabiler aufrecht da es eine enorme Energiespeicher kapazität hat.

Ein Gemenge aus Eiswürfeln und Wasser hat eine Temperatur von 0°C. Wenn Du das Wasser ausleerst, lässt Du stattdessen (warme) Luft zwischen die Eiswürfel, was denen dann erstmal einen Schmelz-Schub verschafft.

Das relativ kompakte Gemenge hat m.E. günstigere Bedingungen um wenig Wärme zu verlieren, darauf kommt's letztenendes nur an.

Wie Getränke ohne Strom kühlen?

Hey Leute,

Morgen gehts mal wieder auf a Festival. Da die Getränke am besten kühl sein sollten, stellt sich die Frage wie man das ohne Strom am besten anstellt. Normalerweise wickeln wir die Flaschen in a feuchtes Handtuch und leg sie in die Sonne (Verdunstungskälte).

Allzu effenktiv is die Methode allerdings nich.

Hat jemand einen Geheimtipp wie man Getränke mit den üblichen Festivalutensilien kühl halten/bekommen kann ohne viel Geld auszugeben?

Grüße :)

...zur Frage

Ist das ein physikalischer Widerspruch (Newton)?

In der Physik heißt es doch: Wenn man eine Aussage über die Geschwindigkeit eines Körpers machen will, braucht man einen Bezugspunkt.

Zum Beispiel würde sich ein Zug relativ zu einem Beobachter am Bahnsteig mit 150 km/h fortbewegen.

Relativ zu einem Beobachter in einem anderen Zug, der parallel auf der anderen Schiene fährt aber mit 0 km/h.

Beide Beobachtung wären gültig. 

Doch wenn man die kinetische Energie, die ja nach

E = ½mv²

abhängig von der Geschwindighkeit ist, hinzudenkt, dann müsste sie doch auch abhängig vom Beobachter sein, was aber keinen Sinn ergibt.

Würde der Zug nämlich relativ vom Beobachter von 150 auf 300 km/h beschleunigen, so bräuchte es viel mehr Energie als von 0 km/h auf 150 km/h zu beschleunigen, obwohl je nach Bezugspunkt das gleiche dabei drumrum kommt.

Außerdem könnte man hypothetisch annehmen, man hätte ein Wundergerät welches die kinetische Energie eines Körpers misst.

So kann man doch Rückschlüsse auf eine Geschwindigkeit ziehen. Einer absoluten Geschwindigkeit oder doch relativ zum Äther (lach)?...

Wie lässt sich dieser Widerspruch auflösen bzw ist das überhaupt einer?

...zur Frage

Wie kann aus dem Nichts Leben entstehen?

Wie konnte aus dem nichts der Urknall entstehen?
War es vielleicht doch Gott? Es muss doch alles gewollt sein?

...zur Frage

Wie stelle ich die Restladung einer Batterie/Akkus fest?

Hallo Community,

 

Ich besitze zwei Batterietester. Beide haben Anzeigen für "rot", "gelb" und "grün". Soweit ich das beurteile, ist es so, dass beide Geräte lediglich die Spannung der Batterie/ des Akkus messen (Rundzellen).

Diese Spannungsanzeige sagt letztlich nichts über die tatsächlich noch vorhandene Energie aus, richtig ? Also, angenommen, eine Batterie hat 100 Punkte Energie. Wenn sie nur noch 60 Punkte hat, geht die Spannung zurück und es wird "gelb" angezeigt.

Bei 61 bis 100 Punkten wird "grün" angezeigt. Ist das so ?

Dann hilft mir keines der Testgeräte, weil die Aussage nicht ausreichend ist. Wie seht Ihr das ?

Ich möchte ungern Batterien entsorgen, die ich noch gut verwenden kann, aber ich möchte auch nicht mit Batterien unterwegs sein, die nach ganz kurzer Dauer bereits nur noch halb tauglich sind, weil sie quasi kurz vor der Grenze zu "gelb" stehen.

Kann ich den tatsächlichen Ladezustand irgendwie feststellen ? Gibt es dafür Testgeräte ?

...zur Frage

Campingfrage: Der Platz verfügt über 6 Ampere Strom. Wieviel Watt kann man anschließen?

Mit Watt anschließen ist gemeint, wie viele Geräte, Kaffeemaschine hat ja schon

1000 Watt. Noch eine Heizung dabei mit 750 Watt.....

Danke und Gruß

Frosch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?