Kühe und ihre Glocken...nervt es die Kühe denn nicht?

5 Antworten

Also ich kann mir schon vorstellen, dass es die Kühe nervt (genauso wie Katzen mit einem Glöckchen am Halsband oder Hunde bei denen die Hundemarke direkt neben den Ohren klappert). Da sich ein Tier aber schlecht dagegen wehren kann, müssen die meisten damit leben...

Ich könnte mir gut vorstellen, dass dies ständige Geläut auch die Kühe stört. Denn von der Natur sind Kühe nun mal nicht auf die Welt mit Metallglocken gekommen. Bei uns hat ein Bauer, der nicht hier wohnt auch seine Kühe mit Kuhglocken auf der eingezäunten Weide stehen. Dies ständige gebimmel geht einem ganz schön auf die Nerven. Bei offenem Fenster können wir seitdem nicht mehr schlafen. Das heißt, bei ca 40° im Schlafzimmer nicht angenehm. Nachdem wir diesen Bauern nach Jahren endlich ausgemacht haben und ihn darauf angesprochen haben wurde er auch noch pampig." Dies sei schließlich Harztypisch." Aber in unserer lauten Welt wohl im 21. Jahrhundert nicht mehr angemessen, vor allen Dingen wenn andere Leeute sich daran stören. Ich stehe auch nicht die ganze Nacht mit einem Radio vor seinem Fenster.

Absolut, das kuhgebimmel ist tiefstes mittelalter und absolut übeflüssig (Die tiere sind mit elektrischen zäunen eingezäunt und hauen deswegen nicht ab.)

Es ist wie eine alarmanlage die ständig bimmelt - und erst wenn die kühe abgehauen sind, ist sie ruhig...

0

Nein, ich habe sogar mal im TV gesehen und gehört, wie eine Kuh einen bestimmten Rhythmus bimmelt. Und das sogar sehr exakt.

Das ist ja mal interessant! Hätte ich gar nicht gedacht!

0

Was möchtest Du wissen?