Küchenschränke bekleben?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die zu beklebende Flächen gründlich reinigen - vor allem die angetrockneten Spritzer müssen weg, alle Griffe, Knöpfe entfernen. Die Oberfläche mit Brennspiritus entfetten - am besten gleich einen Atemschutz tragen - danach nicht mehr dran herumfingern. Dünne Baumwollhandschuhe sind ser gut. Die Folien draufkleben, von der Mitte ausgehend zu den Seiten hin mit einem Adapter, Gummilippenbewährte Abzugsspachtel, schön akkurat anadaptieren, die Seiten mit einbeziehen, fertig. Das kann ein sehr schönes, individuelles Bild abgeben, die Folien halten bombenfest, wenn der Untergrund - wie oben beschrieben - gut vorbehandelt wurde.

Vielen Dank für die Auszeichnung.

0
@Noergelix

Noergelix hat deine Frage vermutlich gar nicht richtig gelesen, was sich durch die Nichtberücksichtigung der Oberflächenrauheit erkennen lässt. Er schrieb vielmehr eine allgemeingültige de-ce-fix Anwendungsanleitung, welche im Optimalfall "glatte Fläche" immer funktioniert.

Dass De-Ce-Fix Folien generell auf jedem nicht ganz glatten Untergrund halten, ist definitiv nicht der Fall. Es gibt etliche Schrankfronten, auf welchen raue Beschichtungen aufgetragen wurden, die auch nach bestmöglicher Vorbehandlung in Form von Reinigungsarbeiten unmöglich langzeitig haftend mit de-ce-fix Folien beklebt werden können. Manche Beschichtungen stoßen das de-ce-fix nahezu ab, Beschichtung und Folie wirken dann gegeneinander wie Fett und Teflon: Bloß nicht aufeinander haften! Es besteht allerdings die Möglichkeit, dass du Glück hast und dass dein Schrank über eine beklebbare raue Oberfläche verfügt. Dann passiert etwas ganz ganz besonderes!

Das de-ce-fix passt sich innerhalb von 3 Monaten an die untere Maserung an und der mit de-ce-fix beklebten Fläche bleibt somit das 3-D erhalten! Wenn dieses wissenschaftlich noch nicht völlig erforschte Phänomen beobachtet werden konnte, so hält deine Folie fortan bombenfest - und das mit den Maserungen, die doch vorher gar nicht in der Folie waren!

Lackinger

P.S: Für die Flächen an denen es nicht haftet sollte Nassklebefolie angebracht werden, vorsicht, schwer!

1

um Kunststoffe bzw glatte Oberflächen zu bekleben bzw. lakieren gibt es im KFZ Zubehörhandel eine Grundierung. Behandle die Möbel damit vor. ATU ect

"http://www.blitzeblank24.de/productinfo.php?productsid=6225&refID=yat"

0

Das geht, erfordert aber großes handwerkliches Geschick. Mein Tip wäre einfach an einem Teil ausprobieren, die Folie mittels einem Heißluftön´s langsam drauf machen. Dadurch das man die Folie heiß macht, verhindert man Blasenbildung.Wenn eine Blase entsteht, einfach mit einer Nadel einstechen und wieder mittels Fön ankleben.Die Einlegeböden haben wir jedenfalls auf diese Art gut hin bekommen. Bei uns im Ort gibt es eine Firma,die dieses Art bekleben machen.Gibt es bestimmt auch bei euch.Ich hatte mir mal meine Eingangstür bekleben lassen.Kostenpunkt ca 15€ pro Quadratmeter.Ist aber schon ne Weile her.

Was möchtest Du wissen?