küchenleisten tipps

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das sollte eigentlich egal sein, auf welche Art und Weise man die Abschlussleiste aufbringt. Da sind zwar Bohrlöcher drin, aber mit einem Montagekleber oder vielleicht auch Silikon dürfte das wohl auch gehen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nennt man das nicht Abdeckleiste(?) Im Küchenstudio findest du sicher eine Antwort. Es gibt auf jeden Fall aufgesetzte Abschlussleisten mit Abschlusskanten und sogar Eckverbindungen - alles ohne bohren und zum selber anbringen geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wandabschlussleiste ist die richtige Bezeichnung.

Mit einer geklebten wirst du nicht lange Freude haben. Schließlich wird dort eine Menge rumgeputzt, und die Klebeflächel lösen sich über kurz oder lang.

Da kannst du dann besser einfach eine Silikonnaht spritzen und ab und zu erneuern, wenn sie schäbig aussieht.

Sonst kann ich dir nur raten- anbohren- leih dir zur Not eine Bohrmaschine aus, für das Bischen. Besser als wenn du alle naselang nachkleben musst, bzw. dich in absehbarer Zeit über den nicht mehr kleben wollenden Mist schwarz ärgerst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ps188
01.04.2012, 13:37

eine bohrmaschine besitze ich schon, das problem ist nur dass das bohrfutter zu dick ist und sozusagen im weg ist. da wäre dann nägel reinhauen noch die bessere variante würd ich behaupten oder?

0
Kommentar von ingridwg
02.04.2012, 10:59

den Tipp, auf eine Abdeckleiste zu verzichten, kann ich nur unterstützen. Ich habe seit 20 Jahren keine und genieße den Platz. Putzen ist einfach, es gibt ja einen Fliesenspiegel. Die Kante mit Silikon ausspritzen, sauber gemacht, hält wirklich lange. Bei uns über 20 Jahre. Möglichst dünn.

0

Wandabschlußprofil , kurz WAP gibt es in jedem Baumarkt und die Eckverbinder auch ! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?