Küchengeräte für Brotbacken

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey, ich selber bin da schon familiär vorgeprägt, da meine Mutter schon früher immer mit Hefeteig selber gebacken hat. Hier findet du Küchenmaschinen die mir auch die Arbeit erleichtern. Besonders Kenwood ist meiner Meinung nach dafür gut geeignet. http://www.kuechenmaschine.org/

Zum Brot backen brauchst Du Mehl, Salz, Hefe oder Sauerteig, 2 Hände, einen Tisch oder eine grosse Schüssel in der Du den Teig mit deinen Händen knetest und einen Backofen alles andere ist unnötig. Ein Messbecher oder eine Waage ist von Vorteil, aber selbst das ist nicht Bedingung.

Brotbacken mit Brotbackautomat?

Ich möchte zukünftig unser Brot selbst backen, aber ohne 'Fertigteige zu verwenden. Gibt es gute Tipps, wer hat Erfahrung?

...zur Frage

In welcher Abteilung finde ich das Eis zum selber machen von Dr. Oetker?

Backwarenabteilung oder?

...zur Frage

Kann mir mal jemand Brot back Rezepte geben?

...zur Frage

Was kostet der Strom vom Brotbackautomat?

Ich möchte wissen was mich der Strom kostet der beim herstellen eines Brotes verbraucht wird. Das Brotbackautomat hat eine Leistung von 850 W und braucht für einen Brot 3 Stunden, davon ist 1 Stunde backen. Manchmal lasse ich das backen weg und backe es 50 min im Ofen fertig.

...zur Frage

Vollkornbrot - geht's auch ohne Sauerteig(-pulver)?

Ich muss heute noch ein Vollkornbrot backen. Habe alle Zutaten eingekauft, nur das Sauerteigpulver habe ich vergessen. Da heute Sonntag ist, kann ich leider auch keines mehr einkaufen... An das Rezept muss ich mich allerdings halten, ein anderes kann ich deswegen auch nicht nehmen.

Was passiert, wenn ich das Sauerteigpulver weglasse?

Schmeckt das Brot dann noch?

Gibt es einen Ersatz für Sauerteigpulver, was man daheim schnell selbst machen kann?

Entschuldigt, wenn die Fragen etwas dumm sind, aber ich bin 14 und habe nicht wirklich Ahnung vom Brotbacken und was Sauerteig ist und wozu man den braucht... :)

Vielen Dank im Vorraus, LG

...zur Frage

Brotbackautomat - ja oder nein?

Ich hab vor einiger Zeit mit Kochen angefangen und würde auch gerne selbst Brot backen. Ich wohne noch daheim und deswegen hab ich meine Mutter gefragt, was sie von einem Brotbackautomaten hält bzw. wie man selbst Brot backt. Sie meinte, das wäre total unnötig, so ein Brotbackautomat würde sich gar nicht lohnen, weil man nach ner Woche eh keine Lust mehr hat, Brot zu backen und wieder selbst kauft. Meine Tante hat das gleiche gesagt. Ich kenne allerdings eine Person, die immer selbst ihr Brot backt, und das schmeckt richtig lecker, und ihr scheint es ja auch nicht zu viel zu sein. Als ich dieses Argument gebracht habe, dass sie das immer selbst backt, meinte sie nur: "Die ist ja auch Öko."

Was meint ihr dazu? Wer von euch backt Brot selbst? Ist das viel Arbeit? Und ist es wirklich "öko", selber Brot zu backen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?