Küchengerät der Mitbewohnerin kaputt gemacht - zahlt meine Haftpflicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Prinzip ja. Ich würde mich erst erkundigen dort, ob die Beiträge dann steigen, sonst schiesst du dir selbst ins Knie. Zahls im Zweifelsfall selbst falls Du die Versicherung nochmal für was größeres brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht das es die Versicherung bezahlt 

Ich glaube das die Person die es kaputt gemacht hat dafür gerade stehen muss und es bezahlen muss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gadus
11.09.2016, 21:14

Glauben heisst .....   LG  gadus

0

die haftpflicht hat eine selbstbeteiligungsklausel , da kommt das zwiebelinchen nicht drüber .  selbst ersetzen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gadus
11.09.2016, 21:18

Kann Selbstbeteiligung haben,MUSS aber nicht so sein.   LG  gadus

0
Kommentar von Apolon
12.09.2016, 17:33

Eigenartige Antwort.

Wer schließt schon bei einer Privathaftpflicht eine Selbstbeteiligung mit ein.

Gerade dort, wo die meisten Schäden vorkommen!

0

Was möchtest Du wissen?