Küchenarmatur anschliessen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die 3-Schlauch-Armatur ist für einen Drucklosen Wasserspeicher. Ein Schlauch geht zum Kaltwasseranschluss, einer in den Speicherzulauf und einer an den Speicherauslauf. Wenn Du warmes Wasser zapfen willst, leitet diese Armatur Kaltwasser in den Speicher, dadurch wird das warme Wasser herausgedrückt. Du brauchst eine 2-Schlauch Armatur, die vorhandene funktioniert bei dir nicht.

Hallo,

du hast eine Niederdruck Armatur gekauft, die funktioniert nur an einem Speicher.

gruß

Kaufe eine 2-Schlaucharmatur.

Worauf muss ich achten, wenn ich von einer Küchenarmatur MIT Geräteanschluss auf eine Küchenarmatur OHNE Geräteanschluss umrüste ?

Es ist ja definiv ein Schlauch übrig, den ich an der neuen Armatur nicht anschließen kann. Was mache ich mit dem? 

...zur Frage

Warum springt mein Wasseranschluss aus meinem 5L Untertisch Boiler raus?

Hallo, ich habe einen 3 Jahre alten Siemens Untertisch Boiler 5L Drucklos. Gestern als ich ganz normal den Wasserhahn an der Spüle geöffnet habe bringt mir plötzlich der Kaltwasseranschluss, also Einlauf, aus dem Boiler raus. Also der Anschluss wo der Schlauch von der Armatur angeschlossen ist. Der stutzen der Rausgesprungen ist sieht aus wie so ein Schlauchanschluss von gardena. Also einfach nur in den Boiler gesteckt . Bekomme den Stutzen auch nicht mehr zum halten. Kann der Boiler kaputt sein oder sogar die Armatur, weil normal darf an dieser Seite ja gar kein druck rauskommen so das der Stutzen rausspringt. Die Armatur ist schon über 10 Jahre alt. Ich hoffe es kann mir jemand helfen. Danke im voraus

...zur Frage

Küchenarmatur - reparieren oder neu kaufen?

Ich habe eine einfache Einhebel-Küchenarmatur. Die hat drei horizontale "Ringe". Die zwei Ringe unten lassen Wasser hindurch, der obere ist dicht.

Sollte man bei den zwei undichten Ringen die Gummiringe umtauschen oder wie sonst reparieren? Ist es einfach zu tun oder soll man lieber gleich eine neue Armatur kaufen?

...zur Frage

Wasser in der Küche abstellen

hallo! ich will gerade das spülbecken in der küche austauschen (samt armatur)!! wie schalte ich das wasser ab? an diesen hähnen zu drehen bringt ja nichts! dankeschön

...zur Frage

Boiler einbau durch Sanitärbetrieb

Ich habe mir eine Armatur für einen Niedrigdruck Boiler 5 Liter für die Küche gekauft. Bevor die Armatur eingebaut worden ist hat mann festgestellt dass der Boiler defekt ist. Daraufhin hat mein Vermieter eine Sanitärfirma beauftragt einen neuen Boiler zu Montieren am Montag den 22.09.2014. Die Firma weigert sich nun den von Ihnen montierten Boiler anzuschliessen mit der begründung dass die Armatur vom Baumarkt sei. Dass kann doch nicht sein. Muss er die Armatur anschliessen oder kann er sich weigern?

...zur Frage

Duschwassertemperatur lässt sich nicht regeln - woran könnte es liegen?

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Die Wassertemperatur beim Duschen lässt sich nicht so einstellen, dass ich angenehm warm duschen kann.

Konstellation: Durchlauferhitzer (funktioniert für Handwaschbecken und Mischbatterie in der Badewanne mE einwandfrei - Wassertemperatur also problem- und stufenlos von ganz kalt über lauwarm und angenehm heiß bis zu ultra heiß einstellbar), Duschbrause hängt am Schlauch, der unterhalb/an der Mischbatterie endet - eigentlich alles üblich wie ich finde.

Wenn ich dann die Dusche (Brause) betätige und so einstelle, dass ich das Wasser als recht angenehm empfinde, ist erstmal alles gut. Nach 1/2 Minute möchte ich das Wasser dann etwas heißer haben und drehe den Einhandhebel an der Mischbatterie in Richtung "wärmer" - dann geschieht erstmal gar nichts. Auch innerhalb von 3 Minuten tut sich nichts; also keine Veränderung der Temperatur.

Dann schiebe ich den Einhandhebel immer weiter rüber (aus Erfahrung kann ich sagen, dass das Wasser aus der Mischbatterie-Armatur (unten = Wanne) in dieser Einstellung jetzt schon sehr warm bis gerade noch erträglich heiß sein müsste).

Nach etwa 15 Sek. höre ich wie es im Durchlauferhitzer "klick" macht und nach genau weiteren 15 Sek. kommt plötzlich ultra heißes Wasser aus der Brause und ich springe zur Seite... dann schiebe ich den Einhandregler wieder Richtung kalt (nicht ganz mittig! Also immer noch eher warm als kalt) und das Wasser wird wieder kälter und zwar zu kalt zum Duschen. Es tut mir leid, dass das so lang geworden ist... Hat jemand eine Vermutung, woran es liegen könnte?

Es war bereits der Hausmeister vor Ort, der meinte, es könnte nur am Schlauch der Brause liegen... allerdings ist der Schlauch schon ein neuer (seit 3 Monaten) und mit dem alten Schlauch hatte ich das auch... auch die Brause hatte ich schon einmal ausgetauscht (es handelt sich um einen Standard-Duschkopf - keine große Regenbrause)

Vielen Dank und viele Grüße

Sandra

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?