Küche ohne Geräte gekauft, für die Produktion benötigt der Hersteller jedoch genaue Geräte Maße, die ich noch nicht habe. Gibt es Normmaße?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was geschirrspüler, einbaukühlschrank und backofen angeht, sind die einbaumaße eigendlich genormt. nur beim Kochfeld wirds kritisch. da gibts so viele 1000 Möglochkeiten von form und abmessungen, dass du das tatsächlich genau wissen musst.

bei einer küche mit arbeitsplatte aus naturstein müssen die Auschnitte für das Kochfeld und auch das Spülbecken, hier gilt genau das gleiche wie für das Kochfeld, vorher bekannt sein, damit diese im Betrieb gefräst werden können. bei einer Arbeitsplatte aus Vollholz oder Spahn lassen sich die Ausschnitte direkt vor ort im Zuge der Montage anlegen.

was spricht eigendlich dagegen, die geräte jetzt auszusuichen, und dann die Maße dem küchenhersteller mit zu geben?

lg, Anna

Grundsätzlich gibt's da kaum Unterschiede zwischen den Geräten, sonst wären sie ja nicht austauschbar. Wenn du befürchtest, dass ein Gerät nicht reinpasst, such dir einfach das größte Gerät dieser Klasse das du findest (also wenn du einen 60er Geschirrspüler willst zB. den breitesten 60er Geschirrspüler den du auf die Schnelle online findest, dann kann nicht viel falsch laufen.)

Im schlimmsten Fall musst du dann eben mit einem kleinen Spalt leben.

Was möchtest Du wissen?