Küche aufbauen - kann man das selbst machen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn du keine Ahnung hast, dann solltet ihr zumindest zu zweit sein, denn einen Hängeschrank alleine auf die Haken -oder Schiene zu bekommen finde ich nicht so einfach. Wenn ihr vorher alles genau ausgemessen habt, dann könntet ihr euch die Ausschnitte für die Arbeitsplatte schon im Baumarkt gegen geringen Aufpreis schneiden lassen. Ob Ikea das als Service anbietet weiß ich nicht- aber mal nachfragen.

Bei den Unterschränken ist es auch günstig wenn man zu zweit ausrichtet. Einer liegt am Boden und dreht an den Füßen, der andere guckt oben ob es in der Waage ist.

Den E-Herd kann auch ein Elektriker aus dem Bekanntenkreis anschließen, Firma ist teuer. Aber in der Regel ist bei der Mulde ein Plan bei wo man welchen Stecker anstecken muss. Lediglich der Anschluss am Stromnetz sollte jemand machen der sich auskennt- obwohl das damals mein Ex gemacht hat und der hatte auch keine Ahnung. (Passiert ist nie was und der Herd lief 14 Jahre einwandfrei) Man muss nur wissen welchen Draht man wo anschließen muss- und vorher natürlich die Sicherung rausdrehen.

Akkuschrauber, Bohrmaschine, Stichsäge wenn ihr die Ausschnitte selbst macht. Genügend Dübel und Haken bzw. Hängeschienen, für die Mulde ein hitzebeständiges, für die Spüle wasserfestes Silikonzeug um hinterher umzu abzudichten. Falls der Boden nicht 100%tig gerade ist dünne Holzplattenstücke zum unterschieben weil sich die Füße nicht bis ultimo drehen lassen. Überleg dir vorher genau wie hoch du die Arbeitsfläche haben willst und suche danach die Füße aus. Es ist doof, wenn man schon seine eigene Küche hat und die Arbeitshöhe auf den Rücken geht, weil man zu niedrig aufgebaut hat. Wir haben letztens Kalksandsteine unter die Füße gelegt um bei meinem Freund für die Küche eine bequeme Höhe zu erreichen. Anschlüsse vorher ausmessen, oft passt der mitgelieferte Syphon nicht, die Zu- oder Abläufe sind zu kurz oder viel zu lang, Dichtungen fehlten, und wenn man beim aufbauen noch 10x zwischendurch zum Baumarkt düsen muss weil dieses fehlt und jenes nicht passt ist das nervig.

Am schlimmsten war es den Einbaukühlschrank richtig einzubauen und das Schleppsystem vernünftig dranzukriegen. Obwohl wir die Küche selbst abgebaut hatten, haben wir uns nicht wirklich gemerkt wie das war und haben hinterher stundelang rumgefummelt und dabei jede Menge Nerven verbrannt ;-))

Super Antwort mit vielen Tips auf was mach achten muss! Vielen Dank! :) Das mit dem Einbau-Kühlschrank und Herd wird sich bei uns zum Glück nicht geben, da haben wir Standgeräte. Aber Spüle und Syphon wird noch ne interessante Angelegenheit :D

0

kann man fast allen selbst machen, wenn man sich ein wenig auskennt. Den Herd darf nur ein Fachmann anschließen, selbst wenn man weiß wie es geht!!! Man benötigt auf jeden Fall eine Bohrmaschine und eine Stichsäge. Die Schränke kann man leicht selbst zusammenbauen. Beim Montieren der Griffe muß man schon sehr genau sein, weil diese ja nicht vorgebohrt oder markiert sind. Ein Wasserwaage ist obligatorisch. Es sollte in deinem Fall jemand dabei sein, der die Erfahrung besitzt, wenn es hinterher nicht amateurhaft aussehen soll

Danke, das war mal eine gute Antwort. :)

Ich denke beim Herd werden wir uns dann auch Hilfe organisieren, den rest kriegen wir hin. Stichsäge hat sicher die Verwandtschaft irgendwo, und von jemandem der die Stichsäge hat können wir uns hilfe holen wenn wir nicht weiter wissen. :)

0
@Flarestar

denke aber daran, vorher ein Loch in die Arbeitsplatte zu bohren und das nicht direkt an der Schnittlinie sondern weiter innen. Das Sägeblatt sollte für dicke Arbeitsplatten geeignet sein.

0

Das meiste ist zwar schon gesagt- hier wirst du noch ein paar nützliche Informationen bekommen. . "waschbecken selbst montieren gefragt von melcon2 am 13.02.2010 um 17:32 Uhr" Mein Tipp noch für dich: Schau dir vor der Montage nochmal eine Küche bei Ikea an- vieles erklärtt sich auch vn selbst- Im Zubehör findest du eine Montageanleitung. Mein oberstes GebotLass die Finger von den Anschlüssen- das soll ein Fachmann machen( lies hierzu mal meine Antwort zu der oben aufgeführten Frage) Viel Spass bei der Montage

das schaffst du schon ist voll easy.habe auch eien ikea küche und habe ganz allein aufgebaut.hatte vorher auch zwei linke hände und an jeder hand fünf daumen.und sie hängt wie es sein soll.:)

Wenn Du diese Fragen stellen musst, brauchst Du kompetente Hilfe.

Trotzdem könnt Ihr Geld sparen, indem Ihr Handreichungen macht, Unterschränke vormontiert usw.

das ist sehr schwer. ich würde es lieber vom fachmann machen lassen. du sparst hier an der falschen stelle

Du hast keine Ahnung was? Dann gib das Geld für den professionellen Aufbau aus. Der Herd muß vom Fachmann angeschlossen werden, denn falls was passieren sollte, zahlt keine Versicherung.

Das Loch für die Spüle und Herd mit einer Stichsäge ausschneiden, wenn du dich dabei aber verschätz oder sie bricht, kannst du dir eine neue Arbeitsplatte kaufen.

da würde ich mir lieber hilfe holen so ne küche ist kein kinderspiel und meist komplieziert...und du brauchst seeehr viel werkzeug

Also wenn du schon fragen musst, welches Werkzeug du genau brauchst und keine Vorkenntnisse hast, würde ich mir Hilfe suchen..

Für das Loch braucht man eine Bohrmaschine, mit der am ein Loch in die Arbeitsplatte bohrt. Dort setzt man dann die Stichsäge an und sägt die Arbeitsplatte aus (Herd und Spülbecken). Einen E-Herd anschließen sollte eigentlich nur ein Fachmann. Die Hängeschränke müssen in der Waage sein, also braucht ihr noch eine Wasserwaage.

nicht nur die Hängeschränke, auch die Arbeitsplatte sollte waagrecht aufgebaut sein, wenn man nicht möchte, daß das Öl in der Pfanne sich an einem Kubikzentimeter konzentriert oder die Gläser von der Arbeitsplatte rutschen ;-)

0

Wenn Du Handwerklich geschick hast ja

Was möchtest Du wissen?