Kuchen trotz hoher Backform 'durch' bekommen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

die Höhe der Backform sollte eigentlich kein Problem darstellen. Falls es durch die Form an einer Stelle zu einer sehr "breiten und hohen" Menge Teig kommt, hilft vielleicht folgende Vorgehensweise:

Stelle den Backofen etwas kleiner ein als im Rezept steht und prüfe mit einem Zahnstocher, ob nach Ablauf der Zeit der Teig in der Mitte (an der tiefen Stelle) gar ist. Bleibt noch Teig am Zahnstocher kleben, braucht der Kuchen noch eine Weile.

Viel Erfolg und guten Appetit!

Das ist gar kein Problem, einfach die Temperatur reduzieren und den Kuchen dafür länger drin lassen. Öfter eine Stäbchen-Probe machen und den Kuchen beobachten, evtl. die Grad-Zahl etwas verändern...gutes Gelingen :-)

deck den kuchen nach ende der angegebenen backzeit mit alufolie ab und lass ihn ungefähr 10 min länger im ofen. zur sicherheit kannst du die "stäbchenprobe" machen, d.h.: steck ein holzstäbchen in den kuchen, bleibt nichts mehr dran kleben, ist der kuchen fertig. gutes gelingen:)

Welchen Durchmesser hat die Form? Ist es eine Springform? Wenn der Rand so ca 6/7 cm hoch ist, ist das kein Problem, da sollte die meist angegebene Backzeit von 50-60 min reichen.

Was möchtest Du wissen?