Kuchen backen mit wenig Zucker, einfach weglassen, oder womit ersetzen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eventuell kannst du das mit ein wenig Honig ersetzen!

Sukrin ist ein naturidentischer Süßstoff, wie Zucker in der Konsistenz, ersetzt also auch das Volumen! Allerdings ist er nicht im Supermarkt zu beziehen, mal danach googeln ....

Man kann auch Kuchen mit Süßstoff etc. backen, dann sollte man aber ein anderes Rezept nehmen. In den üblichen Rezepten verleiht der Zucker dem Teig Stabilität und Volumen, wenn du ihn einfach weglässt, wird der Kuchen nicht so luftig und hoch. Google mal nach solchen Rezepten, sie enthalten oft Quark oder Joghurt.

Hefeteig schmeckt auch mit weniger Zucker, er wird von der Hefe aufgetrieben und braucht nicht soviel Zucker wie z.B. Biskuit oder Rührteig.

Das Weglassen verursacht Volumenverlust.

Jeder Ballaststoff ist zum Ausgleich geeignet.

Ich nutze gemahlene Haferflocken und Stevia als Süßungsmittel.

Stevia muss aber genau abgewogen werden, um die korrekte Dosierung zu bekommen, ich wiege Stevia auf 1 hundertstel Gramm ab und nutze 1 zu 370 als Süßungsfaktor gegenüber Kristallzucker.

bedeutet das 1g Stevia entspricht 370g Zucker? und könnte man als Ballaststoff auch Stärkemehl, oder Mehl nehmen?

0

Wenn es um dir um dir Kalorien geht kann ich dir nur Stevia empfehlen, aber Achtung Stevia süßt stärker als Zucker

Vielleicht mit Honig das kennt man ja mit Tee aber ob das auch im Kuchen schmeckt weiß ich nicht.

Hast du Stevia zuhause? Das ist so ein neuer Süßstoff.

Ansonsten lass den Zucker weg, oder nimm nur 100g Zucker.

Ich würde anstatt Zucker Süßstoff verwenden!

Was möchtest Du wissen?