KTM EXC 500 Straßenzulassung

2 Antworten

Die EXC ist eine Enduro. Die hat eine Straßenzulassung. 

Jede Enduro muß eine Zulassung haben, da im Endurosport Verbindungsetappen wären den Rennen durch öffentlichen Verkehrsraum führen.


Das heißt aber noch lange nicht, daß du ein solches Sportgerät  einfach im Alltagsverkehr fahren kannst. Zum einen  sind die Wartungsintervalle bei Rennsportmaschinen sehr kurz, und durch das unsachgemäße Benutzen auf Asphalt wird die Maschine noch mehr belastet. Du mußt also quasie Wöchentlich ne große Inspektion machen.

Zum 2. fehlt es ihr komplett an der nötigen Ausstattung für den Alltag. Beifahrer, Gepäck usw die hat nicht mal ein Zündschloss. Du kannst sie also nirgends öffentlich parken. Der Tank reicht grade mal für 90km.  

Und zuletzt erfüllt sie die nötigen Geräusch- und Abgaswerte nur in einer stark gedrosselten Version. Du darfst auf der Straße damit nur mit 12PS fahren.  Damit kannst du nicht mal mit einem 125er Leichtkraftrad mithalten. 


Wenn du das alles umbauen willst gibst du tausende von € aus und das Mopped wird durch die Umbauten so viel schwerer, daß du am Ende auch einfach eine 690er hättest kaufen können. Die kostet weniger als ne 500er, wiegt in etwa das was die EXC wiegen würde wenn man sie alltagstauglich macht (was absolut kein Zufall ist ;o) )  und hat auch noch mehr Power.

Dachte du hast en speedy...

4

Ja aber ich steige in nicht mals einem jahr auf ein motorrad um 😅

0
21

Wie sollte er den auch 😂

0

Was möchtest Du wissen?