Krüger Nationalpark Safari in Afrika mit eigenem Wagen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi LaPotenza,

den ersten Teil kann ich dir beantworten, denn der war nur zwei Klicks entfernt:

Mietwagen kann man sowohl an den oben genannten Flughäfen als auch in Skukuza im KNP erhalten. In Anbetracht des heißen Klimas sollte man ein klimatisiertes Auto in Erwägung ziehen. Die Höchstgeschwindigkeit innerhalb des Parks beträgt 50 km/h auf geteerten Straßen, 40 auf Schotterstrecken und 20 km/h innerhalb von Camps, jedoch wird eine Richtgeschwindigkeit von 30 km/h außerhalb von Camps für die eigene Sicherheit empfohlen. Die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen wird gelegentlich kontrolliert. Möchte man den Park non-stop durchqueren würde dies ca. 10 Stunden dauern. Die Abstände zwischen Camps betragen im Durchschnitt 1-2 Stunden Fahrtzeit im Süden und ca. 2-3 Stunden im Norden. Das Straßennetz innerhalb des Parks ist erstaunlich gut ausgebaut und weist auch eine gute Beschilderung auf, was bei der Orientierung sehr hilfreich ist.

gefunden hier: http://wikitravel.org/de/Kruger_National_Park#Mobilit.C3.A4t

Reiseberichte findet man auch bei google.

Hallo LaPotenza,

im Gegensatz zu Pinzgauer6x6 bin ich schon mal durch den Krüger Nationalpark gefahren. Es ist mit jedem Mietwagen möglich. Allerdings solltet ihr, schon wegen der weiten Strecken innerhalb der RSA einen etwas größeren Wagen mieten.

Der KNP ist sehr beliebt und innerhalb des Parks gibt es einige Lodges, in denen man übernachten kann. Ihr solltet euch so etwa 3 Tage dafür einplanen. Wenn ihr liegen bleiben solltet, wartet einfach im Wagen!, darauf, dass euch jemand zu Hilfe kommt. Als wir dort waren, gab es keine Handys, heute wird man wahrscheinlich eine Notrufnummer bekommen. Außerdem sind die Strecken, die man befahren darf auch befahren. Extreme Berganfahrten und Fahrten durch reißende Flüsse sind nicht so häufig zu finden, da der Park nicht allzu hügelig ist.

Nehmt euch weiterhin einen guten Fotoapparat mit, keine Knipserkamera, da ihr jede Menge Tiere sehen werdet, mit Sicherheit auch die Big 5.

Gute Reiseführer für die Reise durch die RSA solltet ihr euch auch zulegen, Falls es welche gibt, die von Lonely Planet.

Wenn du mehr über RSA wissen möchtest, frag nach.

Natürlich kann man mit einem Mietwagen durch den Krüger fahren. Krüger lebt davon. Es ist seine einzige Einnahmequelle, von Spenden abgesehen. Die Frage ist eher: Woher bekomme ich einen dem Einsatzzweck entsprechend ausgerüsteten Mietwagen??? Es muß ein Geländewagen sein. Er muß für jede Eventualität ausgerüstet sein, denn Du bist dort Meilenweit allein. Bist Du schon mal mit einem vollausgerüsteten Geländewagen in unwegsamem Gelände gefahren? Kennst Du Dich mit Bergemanövern aus? .............. Ich habe tausende solcher Fragen. Ich habe tausende solcher Antworten. Schick mir Deine Mailadresse, ich schicke Dir einen Prioritätenliste, was Du brauchst, was Du können mußt. Dann kannst Du Dir das überlegen, ob es den Aufwand lohnt. Man kann alles lernen, auch als Frau, da mache ich keinen Unterschied. Frauen können sowas genausogut wie Männer.

Du warst noch nicht im Park, oder?

0
@peterprunken

Mach die Augen auf und benutz den Kopf. Dann mußt Du auch nicht so schwachsinnige Fragen stellen.

0
@Pinzgauer6x6

Was ist denn mit Dir los? So blöde unwissenden Antwort und dann frech werden.

Ich bin da durchgefahren mit einem Mietwagen, kein Geländewagen. Das sind gute Weg und Strassen

0
@Zibet

Ich habe gerade die Augen aufgemacht und meinen Kopf benutzt und festgestellt, dass du noch nicht im Krüger Nationalpark gewesen sein kannst, bei dem, was du da losgelassen hast.

0
@Zibet

Ich habe zwei Jahre da gearbeitet, unterstütze den Park finanziel. Es gibt 323 km Straße im Krüger, der Rest ist unbefestigter Weg. Das ist nicht frech, das ist Tatsache. Nicht blöde, nicht unwissend. Außerdem solltes Du Dich mit Beleidigungen hier lieber zurückhalten.

0
@Pinzgauer6x6

Und wenn Ihr Euch mal bitte die Überschrift der Frage anschauen würdet, einfach mal lesen und verstehen würdet, dann wüsstet Ihr, daß sich die Frage auf eine Safari bezieht. Fährt man auf einer Safari auf befestigten Wegen??? Dann ist das, was Ihr jeden Tag in Deutschland mit Eurem Auto macht wohl eine Safari???

0
@Pinzgauer6x6

Ja es nennt sich Safari und man fährt auf befestigten Wegen teilweise sogar gepflastert oder Pisten. Ich habe schon mehrere solcher Safaris gemacht in verschiedenen Ländern.

0
@Zibet

Auch nach mehrmaligem Durchlesen meiner Feststellungen, kann ich nicht erkenne, wo ich beleidigend gewesen sein soll. Du hingegen hast die Feststellung getroffen, dass ich eine schwachsinnige Frage gestellt habe. Nicht mein Ton ist aggressiv, deiner ist es. Und deine Antwort ist - einfach ausgedrückt - falsch. Wenn du dort gearbeitet hast, solltest du das wissen.

Und nun zu deiner Antwort. Da die Nord/Süd-Ausdehnung des Parks schon 350 km beträgt und es eine Straße gibt, die vom Norden in den Süden führt, zudem viele Nebenwege, können deine 326 km nicht stimmen: http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Kruger_Nationalpark_%28de%29.png

Natürlich ist nicht das gesamte Wegenetz asphaltiert, aber die nichtasphaltierten Wege sind auch mit einem Mietwagen bezwingbar.

Wenn ich mir die Überschrift ansehe und den Text dazu lese, dann erkenne ich, dass es sich um einen Fragesteller handelt, der nicht im geringsten weiß, was ihn in Südafrika erwartet. Außerhalb oder innerhalb des KNP.

Zur Safari, was soll ich dem, was Zibet gesagt hat, noch hinzufügen?

0
@peterprunken

Ich habe niemanden beleidigt hier.

Wenn Du Kommentare schreibst und einen bestimmten User meinst, dann drücke bitte entsprechend aus oder schreibe

@ ...................

0
@Zibet

@Zibel, sorry, ich dachte es war klar, dass du nicht damit gemeint warst, es war ja auch eine direkte Antwort.

0
@peterprunken

Ich bin kein Zibel auch keine Zwiebel, sondern eine Zibet = eine bissige afrikanischen Katze.

0
@Zibet

Und noch mal Sorry, das war kein Verschreibsel, sondern meine etwas überanstrengte Augen.

0

Was möchtest Du wissen?