Kronleuchter anbringen. Zwei Wandkabel, vier Lampenkabel.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

der vorliegenden beschreibung nach ist es ein sogenanntes TN-C Netz. hier sind neutral und schutzleiter zusammengefasst. wichtig ist, dass sichergestellt ist, dass der Neutral- und schutzleiter, meistens grau, keinesfalls unterbrochen werden darf. nicht durch einen schalter oder eine sicherung etc.

ich würde gegebenenfalls das ganze von einem elektirker begutachten lassen. wenn es so ist wie es sein soll, dann wäre der anschluss wie folgt:

blau und grüngelb zusammen an grau als PEN (Null und schutzleiter), braun und schwarz an die Phase (schwarz)

der braune und der schwarze draht, sind für 2 Leuchtenkreise da... d.h. ist der braune draht angeschlossen, leuchtet die eine hälfte der glühbirnen, ist der schwarze draht angeschlossen die andere. damit alle leuchten müssen eben beide angeschlossen werden...

lg, Anna

dürfte noch eine alte "Nullung" sein heißt PE(Schutzleiter - Gelb/Grün) läuft über den Blauen (bei dir wohl der Grau-Weiße)

in dem Fall müsstest du Blau und Gelb/grün zusammen mit bem Weiß/grauen in eine Klemme

*das beste wäre du holst dir jemanden der sich damit auskennt (Elektriker) und lässt ihn das mal ansehn

im Fehlerfall steht der ganze Kronläuchter unter Spannung und das ist wie Allgemein bekannt sein sollt sehhrr Gefährlich

Was möchtest Du wissen?