Krokodile vor Kreidezeit?

8 Antworten

Meines achtens gab es Krokodile schon vor den Dinosauriern. Man vermutet , dass sie vor ca. 270 Millionen Jahren entstanden, also im Perm. Die Dinosaurier hingegen, kam erst ca. 50 Millionen Jahre später, im Trias, zum Vorschein. Die Krokodile sind so etwas wie die Vorväter, der Dinosaurier. Außerdem lebten auch Krokodile zum Teil an Land. Eine mehr oder weniger bekannte Art ist Nothosuchus. Einer der ersten Dinosaurier, Coelophysis soll, laut einer BBC Doku auf ein Krokodil namens Rutiodon. Es lebte im Wasser. Ein anderes zu der Zeit lebendes Krokodil hieß Postosuchus. Also es gab schon viele Krokodile, früher wie heute.

Der Urknall war eine Ausdehnung des Universums. Der Urknall war vor 13,7 Mrd. Jahren, die Dinosaurier vor 230 mio.-65mio. Die Dinos starben an einem Meteoreinschlag. Krokodile gab es schon vor 260 mio. Jahren, und sie konnten die Dinos überleben weil sie damals kleiner waren als heute und im Wasser lebten und den Zerstörungen an Land trozen konnten

Der Urknall, Liebes Kind, fand VOR den Dinosauriern statt und liegt ungefähr 15 MILLIARDEN Jahre zurück. Du meinst den Meteoriteneinschlag von Yucatan. In der Tat haben vor 65 Millionen Jahren kaum Kaltblüter überlebt, aber es war der Startschuss für die Säugetiere, also die Warmblüter. Krokodile und Alligatoren sind eben sehr anpassungsfähig, wie auch bestimmte Farne, das Perlboot, Schildkröten und einiges mehr.

Der Urknall ist ein scientistisches Konstrukt. GOTT ist der Urgrund des Seins.

0

@cent.....

wobei der "urknall" aber nur eine theorie ist, genauso wie das aussterben der dinosaurier durch den meteoriteneinschlag auch nur eine (zudem recht umstrittene) theorie ist.

0

Warum starben Menschen auf der Costa Concordia?

Ich habe gerade auf Youtube ein Videovorschlag über die Costa Concordia bekommen und mich gefragt, warum das alles so dramatisch war. Ich persönlich kann die Panik und Todesopfer nicht nachvollziehen, das Schiff ist ja schließlich nur ein paar hundert Meter vor der Küste gekentert, wer nicht schwimmen kann, geht mit den Boten, wenn diese voll sind schwimmt man halt. Oder man bleibt einfach in ruhe am höchsten Punkt des Schiffes, schließlich ist es ja nichtmal unter gegangen, somit hätte es doch keine toten geben dürfen, oder? 

Versteht mich nicht falsch, das soll auf keinen Fall abwertend gegenüber den verstorbenen sein, die sind sicher nicht freiwillig gestorben, aber ich frage mich, ob sie nicht hätten überleben können. 

Wenn ich auf einem sinkenden Schiff auf dem Meer wäre, würde ich natürlich auch panik bekommen. Aber wenn das schiff keine 500 Meter vor der Küste sinkt, wo liegt das Problem? Ich habe doch so viele Möglichkeiten, wie auf dem Schiff zu bleiben (vor der Küste muss es zwangsläufig auf grund laufen, somit kann ich doch einfach oben auf dem Schiff bleiben, oder ich springe von einem Punkt, der 8-10 Meter über dem Meer ist ins Wasser und schwimme an Land. 

Zudem kann ich versuchen einen Platz in einem Rettungsboot zu bekommen, sollte ich älter oder kein guter Schwimmer sein. (bin ich auch nicht, aber ich bin noch jung und für 500 meter mit Adrenalin reicht es locker, solang ich niemanden abschleppen muss) Ich bin gespannt auf eure Antworten und Meinungen dazu!

...zur Frage

Unser aller Wunsch: Der Dinosaurier Simulator!

Hi Community,

ich bin heute auf YouTube von Best Of Simpsons irgendwie zu Dinosauriern gekommen und dort habe ich sehr viele Fragen gelesen die alle eines beinhalten:

Wir wollen einen Dinosauriersimulator!

Und damit ist nichts Turok-Ähnliches gemeint wo man als Mensch rumrennt und diese Monstren mal so mir nichts dir nichts killt, sonder eine Simulation des Lebens der Dinos. Ich persönlich stelle mir vor, das man (wär hätte es gedacht) am Anfang geboren wird und halt von da an alles tut was ein Dino zu seinen Lebzeiten auch getan hat. Überleben ist das Motto! Jagen, Kämpfen, Paaren, ...

Ich für meinen Teil könnte mir aber auch ein System vorstellen indem so zusagen die Evolution freischalten muss, heißt das man von Dino X zu Dino Y kommt nachdem man mit Dino X lange genug gespielt hat. Man könnte ein ähnliches Erfahrungsbaum-System wie in dem MMOG "World of Tanks" nehmen, also unten steht der kleinste und oben der Größte... aber das ist nur meine Theorie, sowas gibts halt net (oder ich habe es noch nicht Gefunden ;( )...

Nun also zu meiner Frage, kennt jemand einen wirklichen Dinosauriersimulator? Turok, Dino Crysis und ihre ganzen verwandten will ich nicht, ich habs Satt die ganze Zeit nur als Mensch Dinos zu killen!

...zur Frage

Wie hieß diieser Dinosaurier?

Hallo, ich habe mich als Kind sehr für Dinosaurier interessiert, nur weiß ich nicht mehr wie einer meiner damaligen Lieblingsdinosaurier hieß.

Es war eindeutig ein Sauropode, also ein Langhals, aber es war kein Brachiosaurus und auch kein Brontosaurus, und auch kein Diplodocus. Es war ein Dino mit einem langen Hals und Knochenplatten auf dem Rücken, allerdings nicht wie bei Ankylosauriern, so dass es keine Rückenhaut mehr gibt, sondern eher so ein Panzeranteil wie beim Stegosaurus nur dass es keine dünnen Platten sondern Knochenknubbel, ich weiß nicht wie ich es nennen soll waren. Der Dino lebte in der Kreidezeit.

...zur Frage

Welchen Dino aus Jurassic Park 1-3 magst du besonders gerne?

...zur Frage

Welche heutige lebende Tierart ist am nächsten mit den Dinosauriern verwandt?

Ist die Wissenschaft so sicher dass z.B Krokodile keine Dinosaurier sind ?

wenn die Krokodile damals ausgestorben wären, und irgendein Archäologe ein krokodil skellet finden würde, könnte es nicht sein das er dann auch Dinosaurier gennant werden würde ?

und wenn der T Rex noch leben würde, wäre er dann kein Dinosaurier oder was ?

...zur Frage

Sind Majungatholus und Majungasaurus die selben Dinosaurier Gattungen?

Oder sind es Zwei Verschiedene?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?