Kritisiert man einen, also ist absichtlich anderer Meinung , um politische interne Oppositionelle(in der selben Partei, die man nicht ernst nimmt) zu schwächen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn die Argumente gut sind, wird man damit nicht durchkommen.

Und natürlich trägt das zur Meinungsbildung bei. Oder was glaubst du, was die politischen Mitbewerber mit deinem Vorschlag machen? Letztlich festigt dies die Argumentation und die Meinungsbildung.


Was möchtest Du wissen?