Kritischer Anime

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf diese Beschreibung könnten die Animes Jigoku Shoujo, Aoi Bungaku Series oder Monster. Beschreibungen der Animes:
Monster:
Deutschland, 1986. Dr. Kenzo Tenma ist Neurochirurg in einer Düsseldorfer Klinik. Eigentlich ist es der perfekte Job für einen Arzt wie ihn, wenn es da nicht seine Vorgesetzen gäbe. Mehrfach muss er einflussreiche Patienten bei der medizinischen Versorgung vorziehen. Eines Tages werden zwei Geschwister in die Klinik eingeliefert, die am Schauplatz eines Verbrechens aufgefunden wurden. Der Junge, Johann, schwebt in Lebensgefahr, doch Tenma soll stattdessen einen bekannten Politiker operieren. Er widersetzt sich den Anweisungen seines Oberarztes und operiert das Kind. Ein verhängnisvoller Fehler, den er später bereuen wird, denn Johann ist kein normaler Junge. Kurze Zeit später werden Tenmas Vorgesetzte ermordet und die Kinder, Johann und Anna, sind spurlos verschwunden.
Jigoku Shoujo:
Das Gerücht um eine mysteriöse Webseite verbreitet sich, besonders unter Jugendlichen, wie ein Lauffeuer. Es heißt, dass einem jede Nacht um genau 0 Uhr Zugang zur besagten Seite von Jigoku Tsushin gewährt wird. Jeder, der unter einem bestimmten Menschen leidet, oder der von einer anderen Person geplagt wird, erhält hier die Möglichkeit dessen Namen einzugeben. Kurz darauf erscheint die junge Ai Enma, die sich selbst als Höllenmädchen (Jigoku Shoujo) vorstellt. Sie vergibt eine Strohpuppe mit einer roten Schnur um den Hals, welche, wenn man die Schnur löst, einen Vertrag zwischen Ai und demjenigen, der sie um Hilfe gebeten hat, besiegelt. Dieser Vertrag besagt, dass der gehasste Mensch durch Ai in die Hölle gebracht wird. Jedoch fordert das Höllenmädchen eine Gegenleistung bei ihrem Bittsteller für diesen Dienst: Sobald dieser nämlich stirbt, wandert seine Seele ebenfalls direkt in die Hölle...
Aoi Bungaku Series: Animeadaption populärer japanischer Bücher:

Osamu Dazai - No Longer Human (1-4) (Ningen Shikkaku) erzählt vom Leben von Ooba Youzou, der gegenüber anderen Menschen nicht sein wahres Selbst zeigen kann und deshalb ständig eine Fassade von hohler Heiterkeit aufrechterhält. Dabei will Youzou endlich mit seinem bedauernswerten Leben abschließen, da er keinen Sinn mehr darin sieht weiter zu leben.

Ango Sakaguchi - In the Forest, Under Cherries in Full Bloom (5-6) erzählt von dem Bergräuber Shirimaru, der bisher ein einfaches Dasein als kleiner Dieb führt, bis er eines Tages auf die wunderschöne Akiko trifft. Er verfällt sofort ihrem Charme und ihrer Anmut und erfüllt ihr jeden noch so schrecklichen Wunsch.

Soseki Natsume - Kokoro (7-8) beschreibt, wie ein gelehrter junger Mann, der einfach nur Sensei genannt wird, einen streunenden Vagabunden namens K bei sich aufnimmt. Schon bald entbrennt ein Konkurrenzkampf zwischen den beiden um die hübsche Tochter der Hausherrin. Die Geschichte wird dabei sowohl aus der Perspektive von Sensei, als auch aus der von K erzählt.

Osamu Dazai - Run, Melos! (9-10) erzählt vom Schriftsteller Takada, der noch immer geprägt ist durch eine für ihn traumatische Jugenderfahrung. Als er den Auftrag erhält ein Theaterstück mit der Handlung von Schillers "Die Bürgschaft" zu schreiben, reißen die Wunden der Vergangenheit wieder auf und Stück und persönliche Erinnerungen beginnen ineinander zu fließen.

Ryūnosuke Akutagawa - The Spider's Thread (11) erzählt vom selbstbewussten, jungen Schurken Kandata, der glaubt er sei unbesiegbar und könnte sich alles nehmen, was er begehrt. Er versetzt die gesamte Stadt in Angst und Schrecken und wird schon bald der meistgesuchte Verbrecher des ganzen Landes. Die Chance sein Leben zu ändern und endlich ein besserer Mensch zu werden hängt für ihn letztendlich buchstäblich am seidenen Faden.

Ryūnosuke Akutagawa - Hell Screen (12) handelt vom Künstler Yoshihide, der als größter Maler des Landes gilt und deshalb oft vom Herrscher über Horikawa engagiert wird, in dessen Anwesen auch Yoshihides Tochter arbeitet. Als Yoshihide von seinem Kaiser den Auftrag erhält, dessen Reich in voller Pracht und Fülle in dessen zukünftiges Mausoleum zu malen, entwickelt Yoshihide einen Plan, an dessen Ende nicht nur sein, sondern wahrscheinlich eines der größten Meisterwerke der Menschheitsgeschichte stehen soll.

Ich glaube über Wolfs rain geht es ein bisschen so.

Was möchtest Du wissen?