Kritische Situation auf dem Beschleunigungsstreifen?

4 Antworten

Allein für den Mittelfinger könntest du ihn anzeigen, allerdings wird das schwierig ohne Zeugen (und Nummernschild?).
Übrigens im Fall, dass dir das noch mal passiert: (Ich bin selbst kein Profi, hatte aber neulich erst das Gespräch mit ein paar Leuten) Ich habe den Rat erhalten, einfach geradeaus auf den Standstreifen zu fahren, wenn es einen gibt und dort zu warten (die Person auf der normalen Spur muss ja weiterfahren) und dann vom Standstreifen aus nochmal beschleunigen. Ist sicherer als wenn du ihm am Ende von der Seite reinfährst.

Dies war ein Beschleunigungsstreifen der nicht durchlaufend war .
Am Ende war eine abknickende Leitplanke

0

Ja, kannst Du, wenn Du das Nummernschild weißt.

Die nächste Frage ist, wie Du das beweisen möchtest. Ohne Zeugen wird das schwierig. Der andere Fahrer wird vermutlich nicht geständig sein.

Kann ich diese Personen anzeigen  dafür ?

Kannst Du. Strafrechtlich dürfte es sich dabei um Nötigung gehandelt haben. Allerdings hast Du ja nichts davon, wenn derjenige bestraft wird.

Allerdings hast Du ja nichts davon, wenn derjenige bestraft wird.

?? Er kriegt zwar keine Belohnung dafür, aber das ist auch nicht der Sinn unseres Rechtssystems. Die Person soll verstehen, dass sie sich nicht ungestraft so falsch verhalten kann.

0
@MiaSidewinder

Das ist mir schon klar. Ich meine nur, dass hier Seitens des Fragestellers nicht unerheblicher (zeitlicher) Aufwand nötig ist, und die Sache ohne Zeugen vermutlich im Sande verlaufen wird.

0

Was möchtest Du wissen?