Kritische Bücher zu Deutschland, Gesellschaft, Poltik und mehr?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo!

Heinz Buschkowskys Buch "Neukölln ist überall" ist eine definitiv kritische Lektüre & sollte als Taschenbuchausgabe mit etwa zwölf Euronen hinkommen. Ich meine, dass ich für die Ausgabe (neu) bei Hugendubel etwa in diesem Preisbereich gelegen bin. Ein sehr empfehlenswertes Buch!

Auch das von Norbert Blüm verfasste Buch "Einspruch! Wider die Willkür an deutschen Gerichten" ist eine interessante Veröffentlichung und als Appell an mehr Gerechtigkeit und weniger Bürokratie anzusehen. Habe das 2015/2016 als Taschenbuch gekauft & lag auch etwa bei zehn-zwölf Euro.

Hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier hast Du eine kleine Auswahl:

Noam Chomsky, "Die Herren der Welt"
Srecko Horvat und Slavoj Žižek, "Was will Europa? - Rettet uns vor den Rettern"
Albertine Schumann (Hrsg.), "Heute Europa, morgen die Welt"
Andreas Wehr, "Der europäische Traum und die Wirklichkeit"
Alexander Nyffenegger, "Brauner Sumpf"
Andrej Holm (Hg.), "Reclaim Berlin. Sozialen Kämpfe in der neoliberalen Stadt."
Britta Steinwachs, "Zwischen Pommesbude und Muskelbank - Die mediale Inszenierung der Unterschicht"
Carsten Frerk, "Kirchenrepublik Deutschland"
Mathias Bröckers/Paul Schreyer, "Wir sind die Guten"
Moshe Zuckermann, "Wider den Zeitgeist I"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann besorge Dir bitte den Ausweis der nächsten öffentlichen Bibliothek und nutze diese bzw.,, wenn die Literaturempfehlungen da nicht ausgeliehen werden können, die Fernleihe.

Alternativ besorgst Du Dir den Ausweis von einer der folgenden drei Bibliotheken:

Deutsche Staatsbibliothek Berlin

Bayrische Staatsbibliothek München

Badische Landesbibliothek Karlsruhe

Geht online. Dahin muss von jeder Veröffentlichung in D ein Belegexemplar geschickt werden. 

So. Nun hast Du also den Ausweis. Also kannst Du nun bei dradio in die Suchmaske eingeben

Andruck - Das Magazin für politische Bildung

Und da wirst Du reichlich fündig im Archiv. 

Ansonsten kannst Du Dich auch online belesen. netzpolitik.org wäre eine Seite. Viele Autoren veröffentlichen auch an anderen Orten. Und sie verweisen auch auf Literatur mit kritischem Inhalt. 

Hier findest Du z.B. Fakten über aktuelle Politik, die mehrheitlich bei uns nicht verbreitet werden

http://www.epochtimes.de/politik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sachsenbruch
09.07.2017, 22:18

Kommen denn hier lauter AfD-Antworten? :)

2
Kommentar von Endschrei
09.07.2017, 22:57

"Epoch Times" und "Fakten" in einem Satz zu nennen, ist schon mehr als mutig. Man könnte auch sagen "dumm."

3

Sehr hübsch ist " unter Linken " von Jan Fleischhauer, obwohl der eigentlich ein echt schmieriger Opportunist ist.

Etwas weniger leicht zu lesen ist " Die liberale Gesellschaft und ihr Ende " von Manfred Kleine-Hartlage. Macht aber kein gutes Gefühl für die Zukunft.....


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sachsenbruch
09.07.2017, 22:15

Och, macht nichts: Wenn das nun mal dein Ding ist ...

1

Was möchtest Du wissen?