Kritik erwünscht. Bewerbung Anerkennungsjahr Heimarbeit?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was ist denn ein berufliches Gymnasium? NRW?
Satz 1 genügt.
[ Durch mehrere Praktika in verschiedenen Einrichtungen, habe ich Erfahrung in der Arbeit mit Kindern im Alter von einem Jahr bis 21 Jahren machen können.

Im Rahmen meiner Ausbildung habe ich durch die verschiedenen Praktika feststellen können, dass mich die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen besonders interessiert. Da ich ehrenamtlich in einem Kinder- und Jugendzentrum engagiert bin, habe ich auch außerhalb meiner Praktika weiter Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen im Altersbereich von sechs bis 21 Jahren sammeln können. ]
Da sind soviele Wiederholungen drin. Lass das weg und pack es in den Lebenslauf. Kann man den Lebenslauf auch sehen?
[Die Tätigkeit in der stationären Kinder- und Jugendhilfe interessiert mich sehr, ich möchte mich gerne in diesem Bereich, in Ihrer Einrichtung, engagieren. ]
Ja klar, du bewirbst dich gerade bei mir :-) Das weiß ich doch schon.
Den nächsten Satz find ich wieder gut.
Da könntest du noch etwas mehr schreiben.. vielleicht ein Satz was du schon gelernt hast. (praktisch)
Jetzt kommen die übergeordneten Fähigkeiten - find ich soweit auch ok.
" sehr Lernbereit " klingt irgendwie negativ für mich. Mit Freude eigne ich mir neues Wissen an... oder so ähnlich :-) Auffassungsgabe, strukturiertes Denken, analytische Fähigkeiten, ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?