Kritik der reinen Vernunft - lesen?

1 Antwort

hallo!

Die Quintessenz in dem dem Buch ist schwer zu definieren da sich meiner Meinung nach die "Quintessenzen" um die "Quintessenz" dreht. Also ist das Buch eine Sammlung von theoretischen Feststellungen die versuchen eine Frage zu beantworten:

Es dreht sich alles darum wie weit die Vernunft die Welt erfassen kann so wie sie ist und um das "das Ding an sich" das in Kants Theorie "kategorienlos" das heißt nicht zu erkennen ist, da die Vernunft uns dinge erkennen lässt weil er die bisher geschöpfte Erkenntnis in die Dinge hineininterpretiert so dass das Ding an sich hinter der Erscheinung des erkannten verborgen bliebt.

Es gebt tatsächlich darum wie weit wir unserer eigenen Wahrnehmung vertrauen können, dass die Welt auch so ist wie wir denken dass wir sie sehen.

Wenn du willst dann lies das Buch noch einmal. und wenn du nicht mehr weiter weißt dann fängst du am besten nochmal ganz von vorne an. Habe ich auch so gemacht und nach vier oder fünf Anläufen hatte ich es dann fertig gehabt und habe sofort noch einmal begonnen.

Mfg Manuel 

Was möchtest Du wissen?