Kritik an meiner Kunst x,D?

...komplette Frage anzeigen Hase - (Tiere, Kunst, malen)

6 Antworten

Zuerst solltest du aufhören die Linien zu überkreuzen, wie du es zum Beispiel bei dem Bauchfell gemacht hast. Am unteren Ende des Hasens, stehen die Linien des Bauchfells über der unteren Querlinie, sie überkreuzen sich und das sieht schlampig aus.

Die Linien, welche die Zehen und "Finger" darstellen sollen, sollten Kurven beschreiben und nicht einfach nur gerade Striche sein, so sieht es aus als hätte der Hase eckige Zehen.

Bei seinem geknickten Ohr ist die innere Felllinie nicht breit genug. Sie sollte nach oben hin noch breiter sein, damit sie genauso lang wirkt, wie die Linie des gestreckten Ohrs. Weiters ist das geknickte Ohr zu lang, wenn du den "Knick" gedanklich streckst, erkennst du, dass es länger ist als das gestreckte Ohr, du solltest es kürzer machen.

Das Fell wirkt sehr gezackt und struppig. Sanfte, feine Linien wären weitaus besser und würden dem Hasen viel mehr Flauschigkeit verleihen.

wow! Danke für die professionellen Tipps ^^

1
@Cloudspaint

gern geschehen. Großes Lob dass du die Kritik tatsächlich annimmst, viele die schreiben sie wollten Kritik, wollen in Wirklichkeit nur Lob.

1
@Andrastor

das würde mir ja nicht weiterhelfen ^^ ich kann nicht gleich alles richtig machen also ist es klar das es kritik gibt, ist doch völlig okay und hilfreich!

1
@Cloudspaint

danke für das Sternchen :)

freut mich wenn ich helfen konnte, jederzeit wieder.

0

Du hast eine gute Hand und ich finde, diese leeren grossen Augen super.

Ist wirklich nicht schlecht :) Musst dranbleiben und üben, dann wird es super ^^
Du kannst den Hilfslinien in den Kopf Zeichenen, dass hilft mir immer damit es parallel aussieht :)

Die Glupschaugen sind nicht sehr schön. Mir gefällt aber der Körper mit der Körperhaltung und der Mund. Mit anderen Augen würde der Hase richtig räudig und ekelhaft aussehen :) 

So ein Gruselhase wäre interessant zu sehen. 

süß :)

Was möchtest Du wissen?