Kritik und Aktualität an "Der Weg zur Knechtschaft" von Friedrich August von Hayek?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich sehe nicht, wie man Hayek kritisieren kann. Er hat in allen Punkten Recht. Sozialismus ist nicht finanzierbar, so hat er prognostiziert. Und so ist es gekommen. DDR und Sowjetunion waren pleite. Sozialismus führt in den Totalitarismus, so hat Hayek vorhergesagt. Und so ist es gekommen. Die DDR hat ihre Bürger eingesperrt, Stalin die seinen millionenfach umgebracht. Schließlich hat Hayek argumentiert, dass eine Planwirtschaft der Marktwirtschaft meilenweit unterlegen ist und zu Knappheiten führt. Die Mangelverwaltung der DDR ist ein erstklassiger Beleg für letzteres und die Tatsache, dass es wirtschaftlichen Aufschwung und Wohlstand nur in kapitalistischen Systemen gibt, während sozialistische Systeme Wohlstand regelmäßig vernichten, belegt ersteres.

Das denke ich nämlich auch, danke für deine Meinung! :) 

0

Was möchtest Du wissen?