Kriterien für ökonomisches Handeln aus christlicher Sicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In der Wirtschaft herrscht die "wirtschaftliche Betrachtungsweise" vor.

Dabei kann man noch zwischen einer kurz- und einer langfristigen Strategie unterscheiden.

So wird der eher kurzfristig orientierte Unternehmer die Lohnkosten minimieren, um den Gewinn zu optimieren. Der langfristig orientierte Unternehmer wird bei den Löhnen vermutlich etwas höher gehen, um das geschulte Personal zu halten und eine bessere Kontinuität im Betriebsablauf zu haben.

Kein Unternehmer wird aber die Bedürfnisse des Personals als Maßstab für die zu zahlenden Löhne nehmen.

Es obliegt also dem Staat den Kapitalismus durch Gesetze einzuschränken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So gibt es die nicht.
Alles Handeln welches unseren Mitmenschen schadet oder der uns übertragenen Verantwortung für unser Sein widerspricht ist konträr zur christl. Gesinnung (Botschaft Jesu).
Brauchst du da wirklich Beispiele oder Abhandlungen dazu, welche dir dies erläutern ?
Natürlich mußt du dazu die christl. Botschaft auch kennen.
Wenn nicht, nutzen auch keine Belehrungen von dieser Plattform.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?