Kriterien für Grafikkarte?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten




aber mich würde mal interessieren auf was man da achten muss.

Kommt darauf an, was du machen möchtest. Auf jeden Fall muss man auf den VRAM achten,

bei Office mindestens 512MB (z.B NVIDIA GT 710) / (AMD Radeon HD Reihe)

bei Multimedia mindestens 1GB (z.B NVIDIA GT 730) / (AMD R5 Reihe)

bei Gaming mindestens 4GB (z.B NVIDIA GTX 1060) / (AMD RX Reihe)

Bei NVIDIA sind die GTX Grafikkarten zum Spielen geeignet, GT Grafikkarten für Multimedia und Office.

Und VRAM muss immer GDDR5 sein.

Mit freundlichen Grüßen

PinguinPingi007


Die Rechenleistung ist sehr wichtig. Auf die achten die wenigsten. Die ergibt sich aus der Firmware und den Taktfrequenzen. Das ist die Leistung, wie sie aus der Karte kommt. Finde ich persönlich mit am Wichtigsten...

Redgirlreloadet 24.02.2017, 08:49

Die rechenleistung ergibt sich aus den Streaming Prozessuren nicht aus der Firmware.....eine 20€ Karte hat davon meist nicht mal 10 eine 500€ Karte mehrere 1000

0

Gpu und vram takt, Shader Einheiten, speicherart, Kühlkörper

Man kann nicht sagen dass Prozessoren besser sind wenn sie mehr kerne oder einen höheren Takt haben. Das gleiche bei Grafikkarten..

Die einzige vertrauenswürdige Information siehst du in Benchmarks über diese Prozessoren bzw. Grafikkarten..

z.B ein AMD Bulldozer FX 8000er Serie hat 8 Kerne und kann knapp mit einem i5 mithalten der 4 Kerne hat bei niedrigerem takt..

bei Grafikkarten ist das die selbe geschichte nur Benchmarks sagen dir aus wie eine Grafikkarte wirklich performt.

Schadereinheiten und Chip/Boosttakt und GDDR5 Ram


Achte auf den GDDR5 RAM und vorallem Benchs!

Was möchtest Du wissen?