Kriterien dafür, dass Psychologie als Wissenschaft angesehen wird?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So, wie bei jeder empirischen Wissenschaft. Theorien werden mit der beobachteten Realität verglichen.


Entgegen einem verbreiteten Bild ist die Psychologie eine
streng empirische Wissenschaft, die neben einer stark
naturwissenschaftlich-experimentellen Orientierung auch
Elemente der empirischen Sozialwissenschaften beinhaltet. Ziel
der Psychologie ist es, aus Theorien und Modellen abgeleitete
Hypothesen und Vorhersagen durch objektive Beobachtungen und
Experimente zu überprüfen, weiter zu entwickeln und
anwendungsorientiert umzusetzen. Ein wichtiger Teil des
Psychologiestudiums besteht daher in der Vermittlung von
experimentellen und quasi-experimentellen Untersuchungsmethoden
und mathematisch-statistischen Verfahren zur Datenanalyse.

https://tu-dresden.de/mn/psychologie/studium/studieren-an-der-fachrichtung-psychologie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Psychologie ist eine Wissenschaft. Eine Geisteswissenschaft. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
schloh80 29.09.2016, 07:05

Psychologie ist ein mathematisch-naturwissenschaftliches Fach, keine Geisteswissenschaft.

0
holodeck 29.09.2016, 09:34
@schloh80

Psychologie KANN keine Naturwissenschaft sein und das bisschen Statistik macht sie nicht mathematisch ;-)

Aber es gibt durchaus den Wunsch bei vielen wissenschaftlich arbeitenden Psychologen, sich als Naturwissenschaftler zu begreifen.

1

Medizin ist eine Naturwissenschaft.
Psychiatrie ist ein Fachgebiet der Medizin.
Psychologie grenzt nah an der Lehre der Psychiatrie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kayo1548 28.09.2016, 23:29

Psychologie hat mit Psychiatrie wenig zu tun;

Überschneidungen gibt es maximal im Bereich der klinischen Psychologie, die aber nur einen sehr kleinen Teil der Psychologie darstellt und beispielsweise nicht einmal in jedem Psychologiestudium vorkommt.

1
DUHMHAITTUHTWEE 29.09.2016, 20:01

Beides beschäftigt sich mit der Psyche.
Die Psychiatrie mit der kranken & die Psychologie mit der gesunden.
Dachte ich zumindest..?

0

Was möchtest Du wissen?