Kristall gefunden - um welchen handelt es sich hierbei?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das goldglänzende in der Mitte ist höchstwahrscheinlich Pyrit/Katzengold, der Rest ist unreiner Quarz (Citrin ist unwahrscheinlich) der gelbliche Ton kann durch alles mögliche hervorgerufen werden, häufig durch Eisen muß aber nicht unbedingt sein, Verunreinigungen können im Prinzip durch alles hervorgerufen werden was nicht von Natur aus zum entsprechenden Stein gehört. Nimm ihn mit wenn die nächste Mineralienbörse ist und lasse ihn dort bestimmen, die sind Spezialisten in der Ebene.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quarz-Kristalle, die gelbe Färbung kann alles mögliche sein. Hier ein Tipp von mir. In Bergisch Gladbach findet jährlich ein Mineralien und Fossilienböse statt. Geh doch mal dort hin und zeige Deinen Fund vor. Du wirst ganz sicher die richtige Antwort bekommen.

http://www.lugev.de/geologica-gl/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quarz mit z.T. limonitischem Überzug, in der Mitte wohl Pyrit. Eventuell aus einer Bergbauhalde stammend (Grube Lüderich?). Kann nicht Jahrtausende so in der Landschaft gelegen haben, da der Pyrit dann längst verwittert wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das goldene in der Mitte könnte Pyrit sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wahrscheinlich irgendein Quarzgestein...wo hast du den gefunden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Santina2016
15.04.2016, 20:30

...ein Waldspaziergang in Bergisch Gladbach... Der Stein lag im Wasser, an der äußeren Seite eines Baches.

0

Das in der Mitte sieht wie pyrit aus, der rest ist quarz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?