5 Antworten

Die Neuaufteilung ist längst besclossen und läuft schon. Du sollst nur nicht glauben, dass Putin, Kerry, Obama, Nuland usw. da die erste Geige spielen. Es ist slles genau geplant und inszeniert. Auch die Unfähigkeit der Kader, die in letzter Zeit im Namen des Weissen Hauses oder des Department of State sprechen. Die Hauptschwäche der USA ist zur Zeit, dass sie nicht mit einer Stimme sprechen. Die Eliten sind zerstritten und in 2 Lager aufgeteilt. Die Wahlen stehen unmittelbar bevor. Schwierig vor diesem Hintergrund ein Imperium beisamen zu halten das nie auf Mitsprache der Kolonien aufgebaut war sondern immer auf einem Diktat der Metropole und Unterstützung von 2 gegsätzlichen Eliten in den Kolonien um sie gegeneinander auszuspielen und notfalls auszutauschen(siehe Erdogan und Güllen). Das Ergebnis ist sehr brisant. Ein Ministerpräsident eines NATO-Landes gibt das über die USA von sich:"Das Land das den Anführer einer Terrororganisation Unterschlüp bietet, der für diesen Putschversuch verantwrtlich ist nicht Freund der Türkei". Und das war vor einer Woche: "Der Vizepräsident Biden gratulierte dem Premierminister[Yildirim] zum Amtantritt und unterstrich die Wchtigkeit der US-türkischen Partnerschaft"(von hier: https://www.whitehouse.gov/the-press-office/2016/06/08/readout-vice-president-bidens-call-prime-minister-binali-yildirim-turkey). Es ist was faul im Staate USA. Und die Vassalen spüren das. Und sie suchen nach verlässlicheren Partnern als die Herren, die sie nur ausnutzen.

Und natürlich ist es ein Kampf auf allen Fronten. Von China bis Lissabon und Washingto D.C. folgt jetzt Schlag au Schlag. Kerry und Nuland vertreten übrigens verfeindete Parteien. Also ist es eine Verhandlung Russland vs. 2xUSA. Tatsächlich eine wichtige, denn es sollen beide amerikanische Parteien wohl oder übel zum Konsens gelangen oder sich praktisch offen den Krieg erklären. Man kann nicht heimlich irgendwas aushandeln, denn die andere Seite sitzt mit am Tisch.

Jedenfalls sieht es aussenpolitisch schlecht aus für die USA. Sie müssen einlenken oder auf Konfrontationskurs gehen. Dafür schwinden ihnen aber schnell die Verbündeten wenn schon die Türkei solche Töne anschlägt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber Pr1nzAlbert,

"die Welt" wird keineswegs aufgeteilt. Und auch nicht durch die bedauerlichen Ereignisse, die Sie in Ihrer Frage ansprechen.

Leider erhielten Sie als erste Antwort auf Ihre Frage auch sogleich eine weitere Ansammlung von Sätzen, die Sie weiter in die Irre leiten (könnten).

Leider ist die von Ihnen angegebene Quelle „quer-denken.tv“ ebenso eine Ansammlung von unsinnigem Geschreibsel, das keineswegs „Fakten“ und „gute Denkanstöße“ liefert und auch gar nicht liefern soll. Oder ggf. "Fakten" in derartige Zusammenhänge setzt, dass klar denkenden Menschen die Haare zu Berge stehen.

Die selbstgestellte Aufgabe der Schreiber ist, Verschwörungstheorien und anderen Unfug zu verbreiten. Sie können die Seriosität derer Internetseite leicht erkennen. Schauen Sie sich deren Impressum einmal an. Dort wimmelt es von Angaben, die derartig „verklausuliert“ und pseudo-korrekt vorgaukeln, dass die Betreiber der Seite Verfolgungen wegen ihrer „Enthüllungen“ ausgesetzt wären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huckebein3
16.07.2016, 18:56


Etwas wirklich Verifiziertes wurde hier nicht gesagt, wobei das in der jetzigen Lage auch schwierig sein dürfte.

Eine Situation, in der schon Verschwörungstheorien entstehen können, besonders, wenn man bedenkt, wie schnell  in immerhin nur ein paar Stunden 3000 "Terroristen" verhaftet wurden. Man könnte fast meinen, alles sein gut vorbereitet gewesen, z. B. von Erdogan und seinen Anhängern selbst, denn dieser Putsch schwächt seine Macht nicht, sondern stärkt sie.

Aber das ist natürlich nur Spekulation...

0
Kommentar von Pr1nzAlbert
17.07.2016, 16:06

Leider ist die von Ihnen angegebene Quelle „quer-denken.tv“ ebenso eine Ansammlung von unsinnigem Geschreibsel,
das keineswegs „Fakten“ und „gute Denkanstöße“ liefert und auch gar
nicht liefern soll. Oder ggf. "Fakten" in derartige Zusammenhänge setzt,
dass klar denkenden Menschen die Haare zu Berge stehen.

Klar denkenden Menschen stehen eher die Haare zu Berge angesichts dessen was ARD ZDF und andere Propagandakanäle an Informationen bewußt weglassen und dafür Desinformationen verbreiten.

1

Ich schaue seit lange Zeit kein news, so spare ich nerven und unnötige Sorgen. Aus den unnötige Sorge baut man Hetze und Gerüchte über Weltregierung... was nützt dich diese Information?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

momentan ist saure Gurken Zeit sprich jeder Pfurz wird von Presse hochgespielt. Das einzige was mir Gedanken macht ist die Sache in Frankreich. Ich denke aber dass dies ein "Schläfer" war und noch nicht gemerkt hat dass die IS immer mehr an Boden und Mitgliedern verliert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achja was heisst neu aufgeteilt? Konflikte gibt es immer. Der Putsch in der Tuerkei finde ich gut, den Terror in Frankreich und den IS halte ich fuer masslos uebertrieben und Kreuzzuege in der Ukraine? Ja Putin schnappt sich jetzt die Krim. Aber solche Konflikte gibt es wirklich dauernt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pr1nzAlbert
17.07.2016, 14:35

Kreuzzuege in der Ukraine?

Über 350.000 Leute veranstalten dieser Tage aus Protest über die
Kiewer Putschregierung einen Sternmarsch auf Kiew, angeführt von der orthodoxen Kirche.

Wer sich nur bei ARD und ZDF desinformiert, dem
bleiben solche Dinge verborgen. RT und andere ausländische Medien berichten ausgiebig darüber, im Internet findest du Fotos und Videos.

0

Was möchtest Du wissen?