Krise in Griechenland und Protest bei Besuch von Rößler wieso hassen sie Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Sie haben gegen Rössler protestiert, da der vor der Wahl in Berlin versucht hat, seine Chancen durch die Aussage "Griechenland sollte in eine geregelte Insolvenz gehen" entsprechend allen Versuchen eine Absage erteilt. Inzwiswchen rudert er auch zurück, da er keinen Erfolg hatte und Merkelchen auch ein Machtwort sprach und er sich jetzt anschmeicheln will.

Unser "Fipsie" spiel ein Spiel, was sehr unfair gegenüber allen ist.

Und die Deutschen und anderen EU-Mitgleider sind momentant in Griechenland so oder so unbeliebt, da sie die Unterstützung an sehr große Sparmaßnahmen gebunden haben, und die Regeierung hat die Gehälter teilweise um über 20 % für die Leute gekürzt und gleichzeit die Mehrwertsteuer um 10 % angehoben. Die Leute verdienen weniger und müssen mehr zahlen. Jetzt rechen mal 1 und 1 zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blubben
08.10.2011, 00:16

Gute Antwort, danke! Ja der Fipsie mach zurzeit nur Unsinn. Da schaut jemand TV Total. Passt grad nicht rein ich weiß.

0

Hab ebenfalls "gerade" das Nachtjournal gesehen, und meine Freundin hat die gleiche Frage ausgesprochen.

Bis vor ein paar Wochen hätte ich noch versucht, die Position der Griechen nachzuvollziehen. Zwischenzeitlich bin ich nur noch der Meinung "Wenn sie uns nicht mögen, dann ist Schluss mit lustig."

Seit ungefähr 68 Minuten bin ich der Meinung, dass wir besser kein Geld mehr runterschicken, Ihnen ihre Schulden erlassen und die Grenzen wieder hochziehen. Wenn sie sich aus eigener Kraft saniert haben, dann nehmen wir wieder Beziehungen auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich muss mich fragen wieso dir das so.. geschmacklos vorkommt. Es ist nun mal die Geschichte der Deutschen, auch wenn man versucht das zu vergessen, Fahne zeigt usw. Die Geschichte kann man nun mal nicht ändern und wird man auch nicht. Dass die Deutschen an der Griechenlandkrise schuld ist Fakt. Dass der Deutsche Vietnamese im Gespräch nur was von den Schulden Griechenlands gegenüber deutscher Firmen gelabert hat und als das Gespräch auf die Schulden Deutschlands gegenüber dem Griechischem Volk kam wollte der Vizekanzler auf ein mal nichts davon wissen. Aber so sind nun mal die Deutschen... Deutschland hat bereits einmal gegen Griechenland verloren und es ist sicher auch das zweite mal werden sie es nicht schaffen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Griechen beziehen ihren Ärger auf die Nation Deutschland, da der Emporkömmling Rösler Griechenland in Form einer Insolvenz ausschlachten will, und sogar den Verkauf von Inseln betreiben möchte. Gleichsam sind die Griechen über die deutschen Banken verärgert, da diese die Staatsanleihen zum größten Teil halten, und mit ihrer finanzpolitik ursächlich die Katastrophe herbeigeführt haben. Die Griechen haben mein vollstes Verständnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht ein einziger Cent kommt bei der griechischen Bevölkerung an.Bezahlt werden nur die Banken,die sich verspekuliert haben.Deren Gewinn wird gerettet.Das bitte nicht vergessen. Da der wütende Bürger aber Sündenböcke braucht,werden ihm medial diese geliefert.Die bösen Deutschen und die griechischen Faulenzer-das lenkt aber wunderbar von den wahren Schuldigen ab.Banken im Verbund mit der Politik tragen die Hauptschuld an diesem Desaster.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FreundGottes
11.10.2011, 14:25

Ca. 70% kommen bei der Bevölkerung Griechenlands an, der Rest geht sofort an die Banken zurück, hauptsächlich in Frankreich und Italien.

0

Jahrelang war der deutsche Urlauber gut genug um abgezockt zu werden.......die Griechen haben sich und das ist nun mal Fakt, mit völlig falschen Zahlen in die EU gemogelt und jetzt haben wir den Salat.......die sind pleite, wollen aber trotzdem nach wie vor früh in Rente und keinerlei Einschränkungen hinnehmen........ja Hallo, wo sind wir denn? Wir lassen uns weiterhin ausbluten von unserer Regierung um diese Deppen zu unterstützen und gehen nicht mal auf die Straße um dagegen zu demonstrieren. Griechenland geht so oder so, in die Insolvenz!!

Es stimmt, noch haben die kein Geld von uns bekommen, wir jedoch bürgen........und das wird uns zum Verhängnis! Bin mal gespannt, wann es dem "dummen Deutschen" endlich reicht und wir auf die Barrikaden gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 3picBOOM
09.10.2011, 00:38

wird noch dauern, weil der dumme deutsche dafür erstmal von der couch aufstehen müsste.

0

Die Problematik versteht kaum ein Mensch in Deutschland und kaum ein Mensch in Griechenland. Völker werden bewusst durch Falschinformationen gegeneinander aufgehetzt. Der Kapitalismus hat bisher seine regelmäßige Krise stets durch einen Krieg beendet, oder zumindest aufgeschoben. Leider deutet auch jetzt wieder vieles darauf hin, dass ein neuer Krieg vorbereitet wird. Aber diesmal wird das Verfahren mehr Probleme schaffen, als lösen; ich erwähne nur die Stichworte Globalisierung und Atombomben.

Kurz zu den Griechenland-"Krediten". Griechenland bekommt regelmäßig Geld, das teilweise seiner eigenen Bevölkerung zufließt und teilweise den Banken, zu einem großen Teil deutschen Banken, aber mehr noch französischen und italienischen Banken. Bezahlt wird das Geld zu einem großen Teil von Deutschland. Nutznießer sind die Banken.

Die Griechen hassen die Deutschen, weil sie zumindest offiziell alle Schulden, auch die neuen, zurückzahlen sollen, und sie von ihren Medien falsch informiert werden, dass das Geld hauptsächlich an deutsche Banken ginge. Die Deutschen hassen die Griechen, weil das Geld an die Griechen hauptsächlich von deutschen Steuermitteln bezahlt wird.

Was man machen kann? 1. Griechenland die Hälfte aller Schulden erlassen. 2. Banken verstaatlichen. 3. Mal auf den Physiker und Volkswirt Oskar Lafontaine hören und seinen Rat befolgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Selinda
12.10.2011, 09:28

Sehr gut auf den Punkt gebracht..............das hätte uns schon vor Jahren, vieles erspart, wenn Oskar Lafontaine eine Chance bekommen hätte.

0

Damit Deutschland das tut was Frankreich, England und die USA wollen. Diese Siegermächte haben dem deutschen Volk ein neues Versailler Ditktat erteilt, das die Deutschen zu erfüllen haben.

Deutschland wird ausgeplündert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ja, der Labbersender geilt sich auf und sendet die Gespenster, die ich rief. Das ist doch was! So richtig skandalträchtig, ja, ja, die bösen Griechen, die stellen die Merkel als Hit.ler dar und den Rößler als SS- Scharführer. Das sind doch Bilder, skandalträchtig und dann wird durch die Labbermoderatoren von RTl gehetzt und gehetzt, um Unruhe zu erzeugen, um Haß zu schüren. Anstatt dafür ne anständige Berichterstattung zu machen, werden verfälschte Zusammenhänge zu den Schulden und zum Euro gebracht, um Stimmung zu machen. Das ist es! Richtig ist, daß die Syndikalisten, die Kapitalisten, die Monopolbanker und Imperialisten das Volk spalten wollen, alles wie immer, hier die Völker spalten. Sie wollen Gewinn machen. Sich die Taschen vollstecken auf Kosten der Griechen. Die sind nun die Schwächsten in Europa und da treten die Starken nach: Noch ein Tritt, und noch ein Tritt - das geht ja schon Monate, Jahre: Dreckkübel von Brüssel auf die Griechen. Was quälen sie diesen griechischen Ministerpräsidenten, sie hetzen den hin und her. Der weiß ja nicht, was er machen soll! Er macht nur das Falsche, der Sarkoszy und die Merkel lachen sich krank darüber. Hauptsache von sich ablenken und auf andere rumtrampeln. Typisch Großmachtmanier, Imperialistenmethode. So werden auch noch andere Länder teif geschossen: Spanien, Italien, Portugal, Irland. Ein Riesenprogramm, um die Völker durch den Brüsseler Syndikalismus zu unterdrücken. Die Walze bewegt sich und es geht weiter und weiter. Keinem wird geholfen, außer denen, die schon dick und fett sind, die deutschen und französischen Imperialisten, Syndikalisten. Die werden immer dreister und frecher; denn sie verkaufen ihren Wahnsinnsdruck und ihre Wahnsinnsknechtung als europäische Hilfe. Das sendet RTL natürlich nicht, sondern sie weiden sich an die gequälten Gesichter der griechischen Arbeiter und Bauern, der griechischen Bevölkerung. Und den Rößler-MonChiChi dort hinzuschicken, das ist doch absoluter Quatsch, so ein Söhnchen kann doch nichts ausrichten. Der quatscht dort nur dummes und widerspruchsvolles Zeug rum. Das ist ein FDP- Tatsachenverdreher, der überall was anderes sagt. In der Berlinwahl wetterte er gegen den Rettungsschirm und jetzt spannt er den auf. Was soll das .? So ein falscher Fuffziger!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wolff966
09.10.2011, 01:46

Divide et impera! Teile und herrsche,so war es doch schon immer.Anders wird man der Spannung nicht gerecht.Die Wut muss sich entladen-also schafft man Gegner!Gefährlich wird es erst,wenn statt Wut der Zorn die Bürger bewegt.Doch soweit ist es noch nicht.

0

Deutschland finanziert hauptsächlich die Verbrecherbande in Brüssel(EU-Kommissare)...Wenn das nicht wäre,würde es nicht immer weiter bergab gehen...Für unser Rettungsgeld wurden 400Panzer aus der USA gekauft um die "aufmüpfige" Bevölkerrung in Schach zu halten..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 3picBOOM
09.10.2011, 00:34

oha...heftig und wo werden die eingesetzt? ist das wieder so wie bei den 200 leoparden nach die nach arabien gegangen sind?

0

weil die denken, wir schieben denen unsere hart erarbeiteten steuer milliarden weiter zum nulltarif hinten rein, damit sie weiter ihr luxusleben geniessen können, während die "dummen deutschen" denen die kohle spendieren.

nun verlangt deutschland aber von den griechen, dass sie mal arbeiten sollen, das kannten und wollen die nicht, deshalb beginnen sie uns zu hassen.

ausserdem halten sie die griechen nochimmer für was besonderes, weil ja nach dem glauben die götter dort wohnen und all son religiöser käse, das hilft dem land aber nicht, die müssen anfangen zu sparen und zu arbeiten, aber genau das lehnen die ebend ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gebe zu: ich find es auch geschmacklos.

Die einfache Antwort ist: doofe Menschen gibt es überall.

Die halbeinfache Antwort ist: doofe Medien gibt es überall:

dumme Zeitungsblätter erzählen den Griechen, dass die Deutschen an der Misere schuld sind (wobei das nicht zu 100 % falsch ist Stichwort Deutschland aggressive Exportstrategie) und dass die Deutschen ihr Land übernehmen wollen, dass Rösler mit einer Delegation der deutschen Firmen anreiste, nehmen die noch als Bestätigung.

Aber die deutschen Medien wie Bild Sat1 RTL aber selbst die öffentlich rechtlichen verbreiten auch ein falsches Bild: Deutschland hat Griechenland bis jetzt keinen einzigen Euro geschenkt. Die Kredite für die Deutschland aber auch auch alle anderen EU Staaten bürgen, fließen als Tilgung und Zinsen zu den Banken! Keine Grieche hat was davon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie fühlen sich von Deutschland im Stich gelassen bei den Verhandlungen über die Kredite an Griechenland. Der Mann heißt übrigens "Rösler" :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blubben
08.10.2011, 00:13

Ja verzeihe, der Fehler ist mir auch aufgefallen^^ es ist schon spät. Da kann man das mal übersehen

0

An der Ganzen Lage haben u.a. auch die Deutschen schuld. Wenn der Rössler und die Ganze FDP jetzt auf das Griechische Volk losgehen um in Deutschland Stimmung zu machen um bei den Wahlen einpaar prozentchen mehr rauszuholen, ist es wirklich zum totlachen. Ausserdem weiss man ja was damals im 2.Weltkrieg die Deutschen dort angerichtet haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 3picBOOM
09.10.2011, 00:37

wenn die regierung nicht macht was das volk will muss das volk die regierung eben dazu zwingen...

0

deutschland ist die elite von europa---> deutschland gibt die bedingungen vor, was die griechen zu tun haben um geld zu bekommen---> die bedingungen sind heftigste sparmaßnahmen---> die griechen hassen deutschland weil sie weiter in korruption und völlerei leben wollen ohne zu sparen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blubben
08.10.2011, 00:12

Achso okay, aber es ist ja nicht die Schuld Deutschlands das Griechenland Pleite ist, was kann unser Land dafür, wir helfen denen ja immerhin!

0
Kommentar von nillrichsen
08.10.2011, 07:33

absolut richtige antwort, die griechen pumpen unmengen an geld in sich selbst, in ihre dämlichen mönche und irgendwelche klöster und das meiste in ihr ganzes korruptes system, jetzt kloppt denen deutschland auf die finger, schon sind wir nicht mehr die guten deutschen, die jedes jahr millionen im urlaub dort lassen. ich gehe seit paar monaten nicht mal mehr zum griechen essen.

0
  1. rtl ist keine vertrauenswürdige quelle

  2. die griechen wollen die hilfe nicht die wollen von vorn anfangen... die konzerne und die regierung wollen die krise allerdings umgehen statt sich ihr zu stellen, weil sie weiter hemmungslos geld verdienen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die deutschen Banken angeblich an allem Schuld sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Praline
09.10.2011, 09:49

Und die CDU, sagt auch Herr Bosbach und Pofalla geifert. Auch die Merkel - warum macht die das?

0

Ich hab eben RTL gesehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Frage, aber warum stellst du sie um Mitternacht?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blubben
08.10.2011, 00:14

Weil ich gerade das RTL NAchtjournal seh/gesehen hab und dort kam das :) und das kommt Mitternacht^^

0

Was möchtest Du wissen?