Kriminalpolizist in Sachsen werden Erfahrungen etc.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst in Sachsen im Mit dem gehobenen Dienst Kriminalmeister werden es ist aber sehr schwer es gibt Interne Ausschreibungen zur Kriminalpolizei. Die Stelle kann aber nur einer Bekommen aber es Lohnt sich auf jeden Fall Polizist zu werden. lg aus Hamburg Ftitu01

Wenn Du Deine Grundausbildung gut machst und danach Dein Studium zum Kriminalpolizist mahst, wirst Du nach bestandener Prüfung als Kriminalist eingesetzt.

Du machst dein Studium nur leider nicht als Kriminalpolizist.

Das Studium für den gehobenen Dienst in Sachsen bildet nicht speziell auf die, ich sag mal, Polizeigebiete aus. D.h. du kannst nicht sagen, ich mache mein Studium dafür, als Kriminaler eingesetzt zu werden. Es wird auf die gesamte "Polizeibreite" gelehrt. Du kannst ein gutes Studium mit Wahlpflichtfächern in diese Richtung machen, dennoch wird man nach dem Studium dort eingesetzt, wo gerade dringend Bedarf ist. Deshalb kann es sein, dass du "nur" für den Streifendienst als Schutzpolizist eingesetzt wirst.

1
@Drizzt1977

Tja leider haben die es geändert ... vor Jahren konnte man speziell noch Kriminalistik studieren.

0
@EinGast99

Kriminalistik ist immer noch Teil des Bachelor-Studienganges. Du kannst beim Studium nur nicht bereits im Vorfeld sagen, ich studiere z.B. Kriminologie, deswegen werde ich auch definitiv irgendwo in diesem Feld eingesetzt. Man kann sich sicher immer qualifizieren und sich auf ein Feld spezialisieren, ob es danach die ersehnte Stelle überhaupt gibt, steht auf einem ganz anderen Blatt.

0

Was möchtest Du wissen?