Kriminalität bei Migranten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast." (Winston Churchill zugeschrieben)

Da muss man untersuchen, weshalb die Migranten inhaftiert sind.

Abschiebehaft und Vergehen gegen Ausländergesetze (Aufenthaltsrecht, ...) können von ihrer Natur her nur Ausländer betreffen. Haft wegen Fluchtgefahr ist bei Personen ohne festen Wohnsitz oder mit Wohnsitz im Ausland um Größenordnungen häufiger als von Personen mit festem Wohnsitz im Inland, auch sehr verständlich.

Was dann noch übrig ist, kann signifikant sein. Mir fallen spontan 4 mögliche Gründe ein: Einheimische kennen die Gesetze und die Kultur besser und können ihre kriminelle Energie deshalb leichter im Verborgenen ausleben; Ausländer - genauer: die, die zu uns kommen - sind tatsächlich häufiger kriminell; Polizei und Justiz sind - zumindest tendenziell - ausländerfeindlich; viele Ausländer kommen aus Kulturen, in denen Verhalten, das hier strafbar ist, völlig normal ist. Nr. 5: Migranten sind häufiger extrem arm, weshalb Eigentumsdelikte hier naturgemäß und notgedrungen häufiger sind.

Darüber hinaus wäre auch interessant, nach Herkunft und womöglich auch nach sozialem Status in den Herkunftsländern aufzuschlüsseln. (Sind einige möglicherweise mit dem Ziel hierhergekommen, kriminelle Aktivitäten durchzuführen, andere, um Verfolgung zu entgehen?)

Vielleicht findest du ja beim Statistischen Bundesamt näheres.

Vorurteile: meinst du Vorurteile Einheimischer gegenüber Migranten oder Vorurteile von MIgranten gegenüber Einheimischen?

Wo hast du diese Zahl her? Dort sollte es auch irgendwo erläutert sein. Zumindest wenn es eine vertrauenswürdige Quelle ist.

Also nach der angehängten Quelle liegt der Ausländeranteil in Baden-Württemberg sogar bei 44,6%.

Solche erschreckenden Zahlen interessieren aber besonders die grün-rote-community nicht. Die reden immer noch von einer multikulturellen Bereicherung. Multikriminelle Bereicherung entspricht den Tatsachen aber leider viele besser.

Quelle:

http://www.focus.de/politik/deutschland/mehr-gefangene-als-haftplaetze-auslaenderanteil-nimmt-zu-gefaengnisse-in-baden-wuerttemberg-sind-uebervoll_id_5881871.html

0

Was möchtest Du wissen?