Kriegt mein Hund genug Bewegung?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Sehr gut angepasste Bewegung 83%
gute Bewegung vielleicht noch ein bisschen mehr 16%
zu wenig geh auf jedenfall eine Stunde mehr 0%
ganz okay du könntest ein halbes Stündchen mehr gehen 0%
viel zu viel Bewegung 0%

10 Antworten

Bei einem alter von 10 Monaten finde ich das schon an der Obergrenze. Wenn nicht sogar zu viel. Ich meine das sind Summa Summarum 2,5-3 Stunden und am Wochenende noch mehr. Hunde benötigen nicht zur Geistige und Körperliche Auslastung sondern auch Ruhe. Er muss abschalten können, damit das Gleichgewicht erhalten bleibt. Pusht man einen Hund schon so früh, kommt es oft vor, dass er später ein Workaholic wird. Für einen erwachsenen Hund (Arbeitslinie) kann man das schon so machen, manche brauchen auch mehr, aber ich denke hier wäre weniger vielleicht mehr.

Wer ist denn bei ihm zwischen 8:15 und 14:00 Uhr? Muss er die ganze Zeit alleine bleiben? Das sind ja 6 Stunden o.O.

Ergänzend wil ich noch sagen, dass es wie gesagt für einen ausgewachsenen Hund ok ist, aber für einen Hund im Wachstum, kann ihm das sogar die Gelenke versauen, wenn er so viel Bewegung bekommt. Da diese noch nicht ausgehärtet sind, sprich noch zu weich sind.

Ich würde das Gassi gehen auf 1 Stunde limitieren + Morgens und Abends eine kleine Runde und daheim Kopfarbeit machen.

1
Sehr gut angepasste Bewegung

Vielen Hunden täte ein solches Programm richtig gut. Alles ist dabei: Gassi gehen, Spaß und Spiel, längere Gänge, gut verteilt über den Tag. Herzlichen Glückwunsch, Ihr liegt mit Eurem Programm goldrichtig und Euer Hund ist zu beneiden.

Vielen Hunden täte ein solches Programm richtig gut.

Ja, vielen ausgewachsenen Hunden. Den Gelenken von Junghunden tut das nicht unbedingt gut =(. "Goldrichtig" ist es somit erst, wenn das Tier wirklich seine Endgröße erreicht hat und nicht mehr wächst.

1

Denke bitte daran, dass dein Hund auch genug geistig ausgelastet wird.
Ist genauso wichtig.
Denn in deinen Schilderungen ist das nur am Rande erwähnt.
Vertraue auch deinem Gefühl, für den Hund, dann merkst du, ob er ausgelastet ist.

Ich lege vorher manchmal eine Fährte und lasse auch mal leckerlies aus einem Baum raus fischen. Ich mache auch Konzentrationsspielchen und Intelliegenzspiele.

0

Klingt echt super!
Schön, dass du das auch machst.
Weiter so!

0
Sehr gut angepasste Bewegung

Sehr gut angepasste Bewegung, völlig ausreichend.

Andere Hunde würden sich über so viel Bewegung sehr freuen. Aber zu deiner Frage, dein Hund bekommt sehr viel Bewegung und sollte sich mit gutem Futter sehr sehr wohl fühlen. Mach weiter so ich kenne Hunde die kommen alle 3 Tage mal 20 Minuten raus.

meiner geht nur 1× in Woche für 10min raus , 3× am tag für 5 min zum geschäft

0
@Katzileini

Ich hoffe dein Hund ist Alt und Krank ansonsten ist das viel zu wenig!

0

das kommt mir sehr sehr wenig vor was hasst du für ne rasse

0

Wenn er nicht abhaut lass ihn doch während du Hausaufgaben machst oder Zimmer aufräumst, was auch immer alleine ein bisschen im Garten spielen( lass ihn aber nicht abhauen oder irgentwas fressen)! Aber die Bewegung die er jetzt hat reicht auch schon für einen Welpen!!!!

Für einen Welpen wäre das viel zu viel. Gut dass es schon ein Junghund ist ;-)

0
Sehr gut angepasste Bewegung

Super, finde ich toll, wie ihr euch alle um euren Hund kümmert!

gute Bewegung vielleicht noch ein bisschen mehr

Meinen Hunden würde das nicht reichen. Aber wenn deiner damit zufrieden ist, ist ja alles in Ordnung. :) 

Egal wie groß, ein Hund braucht mindestens 2 Stunden Auslauf, manche auch mehr. Aber für einen 10 monatigen Junghund ist das für die Gelenke einfach zu viel. Da sollte eher Kopfarbeit gemacht werden und die Laufzeit draußen etwas verringert werden.

Ist er erwachsen, kann man das wieder ausweiten, je nach Bedarf des Hundes.

1

So viel Bewegung hat nicht jeder Hund Sehr gut

Sehr gut angepasste Bewegung

So wie Du es schilderst ist es glaube ich schon ok. Du kannst ja auch mal bei Google " Wie viel Bewegung braucht ein Hund ? " eingeben und schauen was Google da ausspuckt.

Da wird man eher Aufstellungen für adulte Tiere finden. Bei Junghunden sind die Gelenke aber noch viel zu weich. Gibt man ihm weiterhin so übermäßig viel Auslauf, werden diese sich evtl. deformieren und der Hund kann Probleme bekommen.

Bei einem erwachsenen Tier sagt man mindestens 2 Stunden täglich. Aber der hier ist erst 10 Monate alt.

0

Was möchtest Du wissen?