Kriegt mein Freund eine Anzeige?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Entgegen der anderen Antworter hier kann ich da jetzt nichts strafrechtlich relevantes erkennen. Die eine zeigt sich selbst recht freizügig, der andere schickt irgend ein Schwanzbild. Na und? Schwanzbilder sind nicht verboten. Kann man zu hunderttausenden bekommen im Netz.

Und es wurden schon Männer verurteilt, die DickPics ungefragt herumgeschickt hatten.

Wie man da nichts strafrechtlich relevantes sehen kann, ist sehr fragwürdig.

0
@catchan

Quelle? Aktenzeichen? Jeder Fall liegt anders. Mir wurscht, was du für fragwürdig hältst.

0

Ja, sie kann ihn anzeigen.

Ein Penisbild wird als Pornographie gesehen in der Justiz und wenn eine 18-jährige Person gegen den Willen Pornographie bekommt, kann man das zur Anzeige bringen. Ist im Grunde auch digitaler Exhibitionismus. Ihr könnt übrigens beten, dass sie auch wirklich 18 ist. Unter 18 hat er dann einer minderjährigen Person Pornographie zugänglich gemacht.

Klar ist das eine Form der sexuellen Belästigung.

Dass Snapchat die Daten gleich wieder löscht wage ich stark zu bezweifeln. Vor allem wenn sie einen Screenshot gemacht hat, hat sie den Beweis gesichert. Die Polizei kann anordnen, dass sie die IP-Adresse bekommen. Für ein Ermittlungsverfahren ist das möglich.

Am besten ist es, du suchst dir einen Freund, der Frauen respektiert und nicht sexuell belästigt.

Es ist gut, dass sich die Dame das nicht gefallen lässt.

Man kann auch überreagieren.

0
@superbigredboy

Das ist keine Überreaktion. Das war eine Form der sexuellen Belästigung. Jetzt soll er nicht wegen der Konsequenzen rumheulen. Er hat sich die Scheße selbst eingebrockt

Die sollten eigentlich noch viel mehr zur Anzeige gebracht werden

0

Sie wird ws nicht machen. Von deinem Freund hingegen solltest du sich trennen..

sie möchte es online hinschicken und Snapchat gibt die ganzen Daten herraus sowie IP Adresse

Dann hat die gute Dirne keine Ahnung, wie sowas wirklich läuft. Das geht nämlich nicht so einfach.
Dein Freund braucht keine Angst haben, eine Anzeige zu bekommen. Grundsätzlich kann sowas zwar geahndet werden, vor allem wenn die Fotos auf dem betroffenen Handy gespeichert sind (also zB wenn man es per WhatsApp geschickt bekommt etc).
Snapchat kenne ich jetzt nicht wirklich, bzw ich hab die App nie verwendet und weiß nicht, wie sie intern funktioniert, aber so wie ich das verstanden habe, werden dort keine Bilder gespeichert, sondern nur für einige Sekunden angezeigt, oder nicht?
Das kann man nicht oder nur sehr schwer zurückverfolgen, schätze ich.

Ja die SnapChat Bilder werden sofort gelöscht sie hat auch kein screen gemacht, aber SnapChat Mitarbeiter haben die Bilder für Sicherheiten soweit ich weiß

0

....ich halte das auch für "sexuelle Belästigung".....und anzeigen kann "man" das alle Mal.

https://www.rataufdraht.at/themenubersicht/gewalt/6belastigung-online

...meine Güte: einfach mal vorher überlegen, was man da eigentlich tut, was und wem es nützt (in diesem Fall nix u. niemandem!) und welche Konsequenzen daraus folgen können. Kann so schwer nicht sein....

Was möchtest Du wissen?