Kriegt man von Krankenhäusern auch Atteste?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Geh´ am Montagvormittag zum Arzt und schildere ihm die Situation. Ich habe das - früher selbst und jetzt mit meinen Kindern - schon oft so gemacht, weil man ja oft, wenn man richtig krank ist, viel zu k.o. ist für den Weg zum Arzt, und ich habe es noch nie erlebt, dass ein Arzt in so einem Fall das Attest verweigert hat.

Gute Besserung und schönes Wochenende!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich an deine Stelle wäre schon heute morgen gegangen. Hast du denn für die anderen 3 Tage ein Attest, hier bräuchtest du normalerweise auch eins, da es 3 Tage sind.

Wenn du heute noch gehst, kann man dir für heute auch noch eins geben. Wenn aber der Hausarzt noch auf hat, würde ich dorthin gehen. Ins Krankenhaus geht man hierfür nur im Notfall oder wenn der Arzt zu hat z.B. am Wochenede.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rückwirkend gibt es keine Atteste. Und das Krankenhaus wird Dir was erzählen, das ist nur für Notfälle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich frage mich, waurm es dir erst jetzt einfällt. ruf 116 117 an, dort wird man eine praxis nennen, die aufhat.

in der notaufnahme des krankenhauses stellt man auch ein attest auf, allerdinsg wirst dort stundnelang warten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du schon vier Tage krank bist, wieso gehst du dann nicht rechtzeitig zu deinem Hausarzt? Krankenhäuser sind nicht dafür da, Leute zu behandeln die nur "zu faul" waren in eine Hausarztpraxis zu gehen. Außerdem hätte dich auch dein Arzt nicht für vier Tage rückwirkend krankschreiben dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?