Kriegt man von der AOK auch den Besuch bei einem Heilpraktiker gezahlt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, die AOK erkennt nur schulmedizinische Verfahren an,oder aber in seltenen Fällen sogar Akupunktur. Nicht umsonst heißt die AOK die Gesundheitskasse, wenn man krank ist, sollte man lieber zu einer anderen.

Aber nur wegen Humor

0

Nur in sehr seltenen Fällen.Aber meistens leider nicht. Deine Mutter sollte sich wenn sie es noch nicht getan hat, an einen orthopäden wenden und ihr Knie untersuchen lassen. Dann könnte sie es mit einem 6.Rezept Krankengymnastik oder noch besser Manuelle Therapie versuchen. Hier sind immerhin insgesammt 3 Rezepte möglich, die auch Hilfreich sein können.

Da war sie schon, aber wie immer Op und Tonnenweise Tabletten. Verarschen kann man sich selber. Ehrlich gesagt ist das nicht so schön. Wenn ich die Stiefmutter besuche, kann ich das nicht ansehen wie sie immer ihre Tabletten nimmt. Der Schmerz wird gelindert, dafür müssen aber andere Organe leiden. Beim Abbau von den Tabletten.

0
@kosak6

>>Verarschen kann man sich selber.<<

Dann braucht deine Mutter auch nicht zum Heilpraktiker gehen.

0

Nein aber du kannst dir einen Arzt suchen der homöopathisch arbeitet

Suche sehr guten Heilpraktiker bei chronischen Darmentzündungen/Colitis ulcerosa

Meine Mutter leidet seit 22 Jahren an chronischen Darmentzündungen. Vor einigen Jahren konnte ihr ein Heilpraktiker aus Sindelfingen helfen, u.a. mit Massagepunktbearbeitung und Ernährungsumstellung. Dieser ist aber ausgewandert nach Australien...Jetzt liegt sie im Krankenhaus und die Werte werden immer schlechter...Brauche Hilfe. Vielleicht kennen Sie einen sehr guten Heilpraktiker...

...zur Frage

Was bezahlt die Krankenkasse beim Zahnarzt?

Wenn mein ZAhn weg tut, wenn ich halt ein Loch im Zahn habe und über 20 bin. Bezahlt die Behandlung die AOK?

...zur Frage

Muss man den Besuch beim Psychotherapeuten bezahlen?

Hallo!

Wird ein Psychotherapeut von der Krankenkasse bezahlt? Wie ich gehört habe, muss man dort mit langen Wartezeiten rechnen und teilweise soll die Behandlung nicht so gut sein.

Manche empfehlen lieber einen Heilpraktiker, der teilweise recht hohe Stundensätze hat (zumindest aus Sicht eines Geringverdieners...).

Was empfehlt ihr, hat jmd. eigene Erfahrungen gemacht? Irgendwie muss es ja einen Ausweg geben.

...zur Frage

Bei welchem Lohn / Gehalt kann man von der AOK einen Doppelzuschuss für den Zahnarzt erhalten?

Habe da was von einem "Doppelzuschuss" bei der AOK für Behandlungen beim Zahnarzt gehört. Bei welchem Gehalt wird der eigentlich gezahlt?

...zur Frage

Erfahrung mit Behandlung v. Allergien beim Heilpraktiker?

Wer hat Erfahrung, wie lang dauert Behandlung, Erfolge b. Allergie, Exzemen durch alternative Medizin? Wie hoch sind die Kosten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?