Kriegt man Sünde, wenn sheytan im Gedanken schlechte Sachen über dem Islam sagt?

14 Antworten

Zunächst mal ist wichtig, dass du unterscheiden lernst, welche Gedanken von dir selber kommen und welche von Sheytan.

Du sagst selber, dass es nicht deine Gedanken sind, und damit sagst du doch schon, dass die Schuld bei Sheytan liegt.

Du sagst auch, dass du die Gedanken ignorierst, und dass es "schlechte" Gedanken seien.

Damit distanzierst du dich doch schon von diesen Gedanken. Du willst die Gedanken nicht haben, und du leidest darunter, dass die Gedanken kommen. 

Worunter du leidest, das ist keine Sünde. Leiden und Sünde solltest du gut auseinander halten.

Augenblicklich kannst du gegen deine Gedanken, die immer wieder kommen und gehen, nichts tun. Und wenn du daran nichts ändern kannst, hast du auch keine Verantwortung dafür, und damit auch keine Sünde.

Das Wichtige für Allah ist, was dein Herz sagt bzw dein Wille. Wenn dein Wille und Herz sich von diesen Gedanken abwendet, hast du doch alles getan, was du konntest.

Gerade bei Menschen, die den Glauben sehr ernst nehmen, tauchen solche Gedanken geradezu zwanghaft auf. Je mehr du befürchtest, schlechte Gedanken zu bekommen oder dich damit zu versündigen, desto mehr werden sie dich wahrscheinlich bedrängen.

In dem Fall hilft es, wenn du den Gedanken möglichst gleichgültig gegenüber bleibst, wenn du dich nicht durch sie beunruhigen lässt, wenn du sie nur beobachtest, wie sie kommen und dann auch wieder gehen.

Manchmal ist es dann auch eine Hilfe, die Waschungen öfter als vorgeschrieben zu machen, wenn du sagst, dass Sheytan dich dann in Ruhe lässt.

70

Nein, diese Unterscheidung ist NICHT wichtig, denn: Es gibt keinen Sheytan.

1
34
@earnest

In dem Fall hast du ja deinerseits auch eine Entscheidung getroffen ...

0
11

vielen Dank für deine Antwort :)

0

Woher weißt Du, dass es Sheytan ist... und nicht deine eigenen Gedanken ?


Kannst es ja testen:


ErenJoh:
Der sheytan kann in die gedanken, er hat keinen Zugang wenn man die Waschung hat






mach die Waschung... und WENN Du dann immer noch solche Gedanken hast, DANN sind es deine eigenen Gedanken

..das könnte dann durchaus als "Sünde" gewertet werden.....oder freies Denken, je nachdem, wie man es sehen will....



11

wenn ich die Waschung mache, kann er nicht in meine Gedanken, aber wenn ich ohne waschung bin, dann stört er mich.

0
70
@ErenJoh

Du meinst: Der Teufel scheut das Wasser?

Das ist ja fast wie bei den Katholiken. Da muss es aber schon Weihwasser sein.

4

was dir wie der Sheytan vorkommt, ist das nicht vielleicht in dir die Stimme der Vernunft, deines Verstandes oder deines ethischen Gewissens, deine persönliche Anständigkeit, Sauberkeit, deine Menschlichkeit, die dir sagt, daß an der herrschenden sunnitischen Religionsauffassung etwas Grundsätzliches nicht stimmt? Daß eventuell die Sunniten-Autoritäten nicht die Wahrheit und das Wort Gottes sprechen, sondern ihre eigenen Wahrheiten und Worte?

Was kann man tun wenn man ständig schlechte Gedanken hat gegen den Islam obwohl man das nicht will?

Also ich selber habe so gut wie jeden Tag schlechte Gedanken und Zweifel an den Islam. Bei egal welcher Tätigkeit kommen schlechte Gedanken über den Islam und Gott, dabei will ich das nicht. Komm ich jetzt für die Ewigkeit in die Hölle? Weil ständig schlimme Gedanken kommen und ich diese nicht kontrollieren kann. Und falls ich an Shirk gedacht habe kann ich eigentlich asozial werden ,weil dies ja unverzeihlich ist und ich so oder so dann für die Ewigkeit in der Hölle wäre oder? Obwohl ich für diese Gedanken nicht wirklich was kann. Wie kann ich diese schlechten Gedanken loswerden und komme ich jetzt wahrscheinlich für die Ewigkeit in die Hölle oder kann ich diese schlimmen Gedanken über den Islam und Gott ausgleichen oder was passiert mit einer Person dem ständig schlechte Gedanken einfach zu kommen, aber man diese nicht loswerden kann. Und ich hab selber keine Ahnung ob ich des wirklich denke oder ob die Gedanken halt so kommen. Und wenn ich diese ignorieren möchte wird's für den Moment nur noch schlimmer. Und komm ich dann in die Hölle wenn ich einen schlechten Gedanken einfach so stehen lasse und ignoriere oder was soll ich bei schlechten Gedanken dann tun. Und bitte nur hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?